"Red Dead Online": Start schon am 27. November

In "Red Dead Online" kämpfen bis zu sieben Gefährten an eurer Seite
In "Red Dead Online" kämpfen bis zu sieben Gefährten an eurer Seite(© 2017 Rockstar Games)

Rockstar Games hat den Launch-Termin für "Red Dead Online" bekannt gegeben: Ab heute können sich Besitzer der "Ultimate Edition" von "Red Dead Redemption 2" in den Online-Modus des Western-Hits stürzen. Los geht es um 14:30 Uhr unserer Zeit.

Es handelt sich um einen sogenannten Early Access: Am ersten Tag haben nur Käufer der "Ultimate Edition" Zugang zu "Red Dead Online". Einen Tag später dürfen dann all jene mitmischen, die "Red Dead Redemption 2" am 26. Oktober 2018 spielten. 24 Stunden später stoßen dann alle hinzu, die den Titel bis zum 29. Oktober 2018 erstmals gezockt haben. Für alle Besitzer des Grundspiels verfügbar macht Rockstar Games "Red Dead Online" dann ab dem 30. November 2018. Sobald verfügbar, könnt ihr den Online-Modus im Titelmenü von "Red Dead Redemption 2" auswählen.

Bis zu 32 Spieler gleichzeitig

Allerdings befindet sich "Red Dead Online" vorerst noch in der Beta-Phase. Das bedeutet zum einen, dass anfangs Bugs auftreten können. Zum anderen haben die Entwickler bereits angekündigt, die Online-Variante von "Red Dead Redemption 2" kontinuierlich weiterzuentwickeln – ähnlich wie es bei "GTA Online" der Fall ist.

Laut Rockstar Games ist "Red Dead Online" ein eigenständiges Spiel, das auf "Red Dead Redemption 2" basiert. Mit einem selbst erstellten Charakter werdet ihr dieselbe Welt unsicher machen – entweder auf eigene Faust oder in einer Gang mit bis zu sieben Mitstreitern. Gemeinsam habt ihr es sicher einfacher, euch gegen andere von Spielern gesteuerte Gesetzlose zu behaupten oder beim Jagen und Angeln Nahrung zu beschaffen.

Die Zeit in "Red Dead Online" vertreibt ihr euch unter anderem damit, andere Gangs auszurauben, nach Schätzen zu suchen oder Aufträge zu erfüllen, die ihr von Computer-gesteuerten Charakteren erhaltet. Außerdem sollt ihr in Herausforderungen gegen andere Spieler antreten können. Bis zu 32 menschliche Spieler finden in einer Partie Platz.


Weitere Artikel zum Thema
PlaySta­tion 4 und Xbox One: Kommt eine gemein­same Stre­a­ming-Platt­form?
Christoph Lübben
PlayStation 4 oder Xbox One? Bald könnte diese Frage weniger Gewicht haben
Sony und Microsoft sind nun ein Team: Erwartet uns eine Spiele-Streaming-Plattform für PlayStation 4 und Xbox? Denkbar wäre es zumindest.
PlaySta­tion 4: Mai-Ange­bote liefern euch Top-Titel zum Schnäpp­chen­preis
Christoph Lübben
Diesen Controller könnt ihr zum Glühen bringen. Und zwar mit vielen Top-Titeln für die PlayStation 4
Die Mai-Rabatte sind gestartet: Im PSN Store erhaltet ihr viele Top-Spiele für die PlayStation 4 derzeit deutlich günstiger.
"Red Dead Online": Diese Neue­run­gen bringt das nächste große Update
Francis Lido
Das nächste Update für "Red Dead Online" ist in Sichtweite
"Red Dead Online" erhält bald eines weiteres großes Update. Vor allem friedliebende Spieler dürfen sich darauf freuen.