Reflexion: OnePlus stellt Kamera-App im Video vor – für iOS und Android

OnePlus hat zuletzt nicht nur am frisch vorgestellten Mittelklasse-Smartphone OnePlus X gearbeitet: Das chinesische Erfolgs-Startup hat mit Reflexion nun auch eine eigene Kamera-App veröffentlicht – und zwar für iOS und für Android.

Erhältlich ist die Software direkt in Apples App Store und in Googles Play Store. Reflexion kann aufgrund der geringen Größe von etwa 3 bis 4 MB wohl auch ohne Bedenken ohne WLAN-Anbindung heruntergeladen und installiert werden werden. Ein offizielles Video mit einer Laufzeit von 45 Sekunden stellt in aller Kürze vor, was für Fotos Reflexion ermöglichen soll.

Eine App für X-förmige Collagen

Angesichts der Größe der Anwendung mag der eine oder andere vielleicht schon vermuten, dass Reflexion von OnePlus nicht den allergrößten Funktionsumfang besitzt. Bei der App handelt es sich in keinster Weise um eine vollwertige Kamera-Anwendung vom Kaliber einer Lumia-Camera-App oder den System-Apps von iOS oder Android. Es geht eigentlich nur um einen künstlerischen Effekt.

Die App von OnePlus beherrscht im Grunde nämlich nicht viel mehr als einen Trick: Ihr knipst mit der Front- und der Hauptkamera Eures Smartphones Fotos und die App hilft Euch dabei, aus den Aufnahmen eine Collage zu erstellen. Das Endergebnis zeichnet sich grundsätzlich dadurch aus, dass die verwendeten Bilder durch diagonal über die Collage verlaufende Grenzen voneinander getrennt sind.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus lässt euch neue Featu­res selbst gestal­ten
Christoph Lübben
Supergeil !5Das OnePlus 6T hebt sich durch einen günstigen Preis und spezielle Features von der Konkurrenz ab
Die Features der Zukunft gestalten: OnePlus gibt euch nun die Möglichkeit, eigen Funktionen für die Smartphones des Herstellers zu entwickeln.
OnePlus 6T und Co.: Update verbes­sert Screens­hot-Funk­tion und Gaming-Modus
Francis Lido
Beta-Tester können ein neues Update für OnePlus 6T und Co. herunterladen
Für OnePlus 6T und Co. gibt es ein neues Beta-Update: Dieses bringt diverse Optimierungen für OxygenOS mit.
So soll das OnePlus 7 mit Rand­los-Display ausse­hen
Lars Wertgen
Das OnePlus 6T hat eine kleine Notch, das OnePlus 7 womöglich gar keine
Sehen wir hier das OnePlus 7? Der Hersteller setzt offenbar auf einen Randlos-Bildschirm und versteckt die Selfiekamera.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.