Runtastic Pro: App für Windows Phone derzeit kostenlos

Runtastic Pro ist für kurze Zeit kostenlos im Windows Phone Store erhältlich
Runtastic Pro ist für kurze Zeit kostenlos im Windows Phone Store erhältlich(© 2014 Runtastic Pro, CURVED Montage)

Runtastic Pro gibt es derzeit kostenlos im Windows Phone Store, wie mobiflip entdeckt hat. Die Pro-Version der Lauf- und Fitness-App beinhaltet neben GPS-Tracking Eurer Laufstrecken auch ein Trainingstagebuch, in dem sich auch Indoor-Sportarten eintragen lassen.

Die App kostet normalerweise zwei Euro und bringt dafür gegenüber der einfachen und kostenlosen Version einige zusätzliche Funktionen: Ein integrierter Musikplayer untermalt Euer Training mit Euren eigenen MP3s und eine Sprachausgabe in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch gibt Euch Instruktionen. Dazu bietet die Pro-Version eine direkte Einbindung in soziale Netzwerke und die Möglichkeit, Strecken aus dem Web oder von Freunden direkt mit dem Smartphone zu synchronisieren. Zusätzlich enthält sie im Gegensatz zum kostenlosen Runtastic einen Modus für Intervalltraining.

Zeitlich und räumlich begrenztes Angebot

Die Live-Tile für die monatliche Auswertung Eurer sportlichen Aktivitäten ist in beiden Versionen der App ebenso vorhanden wie die Möglichkeit, Euch selbst Ziele für bestimmte Strecken, Geschwindigkeiten oder Gewichtsverlust zu setzen. Dennoch dürfte sich der kostenlose Download von Runtastic Pro für Euch lohnen, wenn Ihr regelmäßig Sport betreibt und ein Windows Phone besitzt. Vorsicht: Wenn Ihr Eure Location auf die USA eingestellt habt, um in den Genuss von Cortana zu kommen, kostet Euch die App derzeit 4,99 Euro, da die Umsonst-Aktion auf Deutschland beschränkt ist.


Weitere Artikel zum Thema
Elephone S8: Verkauf des Mi-Mix-Klones gest­ar­tet
Jan Johannsen
Elephone S8: Vorne fast nur Display und hinten changierende Farben.
Das Xiaomi Mi Mix war mit seinem randlosen Display der Hingucker Ende 2016. Das Elephone S8 kostet deutlich weniger als sein Vorbild.
LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite
Christoph Lübben1
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 geht in die Breite: Ein Teaser weist nun auf das Display-Seitenverhältnis. Zudem wird es mit dem Smartphone wohl "V-arbenfroh".
HTC kündigt Android Oreo für HTC U11, U Ultra und HTC 10 an
Christoph Lübben
Das HTC U11 erhält ebenfalls das Update auf Android Oreo
HTC bestätigt Android Oreo für drei aktuelle Smartphones. Updates für andere Geräte des Herstellers sollen folgen.