Samsung Ballie: Smart-Home-Roboter sieht aus wie BB-8

Auf der CES 2020 hat Samsung das "Age of Experience" ausgerufen – also das "Erlebnis-Zeitalter". Dazu beitrage sollen "Lebensgefährten" der etwas anderen Art: Roboter, die auf die Bedürfnisse von Menschen eingehen. Mit dem Samsung Ballie stellte das Unternehmen auch gleich einen solchen Helfer vor.

H.S. Kim – CEO von Samsung Consumer Electronics – hat Samsung Ballie auf der CES 2020 enthüllt. Mit seinem rundlichen Körperbau erinnert der rollende Roboter ein wenig an den Star-Wars-Droiden BB-8. Doch ist er auch ähnlich nützlich? Dem Hersteller zufolge kann  Ballie seinen Nutzer verstehen und ihn unter anderem im Haushalt unterstützen. Das ist aber längst noch nicht alles, zu dem die kleine Kugel in der Lage ist.

Fitnesstrainer und Dogsitter in einem?

Dank seiner KI kann Samsung Ballie sich etwa auch als Fitness-Assistent nützlich machen. Außerdem ist der Roboter in der Lage, sich gegebenenfalls ändernde Bedürfnisse zu erkennen und darauf zu reagieren. Wie das in der Praxis aussehen könnte, zeigt das Video über diesem Artikel. Samsung Ballie scheint stets aktiv auf der Suche nach neuen Aufgaben zu sein.

Zumindest in dem Clip rollt er seinen "Mitbewohnern" ständig hinterher und scheint auch piepsend mit ihnen zu kommunizieren. Ballie versteht sich offenbar nicht nur mit Menschen gut: Auch um dem Haushund kümmert sich der BB-8-Verschnitt. Zuerst lässt er zu dessen Unterhaltung ein Hundevideo auf dem Fernseher laufen. Später beseitigt Ballie dann das Chaos, das die Fellnase hinterlassen hat. Allerdings nicht selbst, denn Samsung Ballie kann auch delegieren. In diesem Fall beauftragt er einen Staubsaugerroboter damit.

Samsung Ballie: Release-Datum unklar

Zum aktuellen Zeitpunkt ist Ballie aber wohl noch nicht so vielseitig. Zumindest auf der CES -Bühne bewies der Roboter sein Können noch nicht in vollem Umfang. Stattdessen begnügte er sich damit, H.S. Kim zu folgen und ihm zum Abschluss in die Hand zu rollen. Zum Release-Datum von Ballie hat sich Samsung bislang ebenso wenig geäußert wie zum Preis.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra: Preise durch­ge­si­ckert?
Lars Wertgen
Laut Max Weinbach von XDA Developers sieht so das Galaxy S20+ aus.
Was kosten Samsung Galaxy S20, S20+ und S20 Ultra? In welchen Sphären wir uns bewegen werden, scheint nun bekannt.
Galaxy S20 Ultra: Kamera-Design soll sich von ande­ren Model­len abhe­ben
Lars Wertgen
Her damit15Das Samsung Galaxy S20 Ultra könnte so aussehen wie hier auf dem Renderbild eines Designers
Das Galaxy S20 Ultra unterscheidet sich offenbar nicht nur in der Ausstattung von den anderen Modellen. Das Handy bekommt wohl auch ein anders Design.
MWC 2020: Ein erster Ausblick auf die Mega-Messe
Tobias Birzer
Ende Februar findet in Barcelona die MWC 2020 statt.
Was uns auf der MWC 2020 erwartet? Wir verraten euch, mit welchen Smartphone-Neuheiten wir von Samsung, Huawei, Xiaomi und Co. rechnen.