Samsung-Boss streitet Galaxy F ab und kündigt Note 4 an

Her damit !44
Zwar kommt kein Galaxy S5 "Premium", dafür aber das Galaxy Note 4 im Herbst
Zwar kommt kein Galaxy S5 "Premium", dafür aber das Galaxy Note 4 im Herbst(© 2014 CURVED)

Kein Galaxy F, aber noch in diesem Jahr ein Note 4: Der Samsung-Boss J.K. Shin hat anscheinend mit einer Äußerung allen Mutmaßungen zum Galaxy F widersprochen. Von vielen Seiten war lange angenommen worden, dass Samsung an einer solchen Luxusausführung des Galaxy S5 arbeite.

Im gleichen Interview in den koreanischen Medien soll er aber bestätigt haben, dass das Note 4 noch in diesem Jahr veröffentlicht werde. "In diesem Herbst wird ein neues Galaxy Note-Modell erscheinen", wird er von dem Portal phoneArena zitiert. Damit, dass ausgerechnet der Head of Samsung Mobile Communications so direkt und quasi ungefragt das nächste Phablet-Flaggschiff ankündigt, hat wohl niemand gerechnet.

Komplett neue Luxusreihe statt Galaxy S5 "Premium" geplant?

Natürlich hat der Co-CEO des südkoreanischen Konzerns nicht bestritten, dass auch an neuen Mobiltelefonen gearbeitet werde. Nur soll es laut ihm eben keine Premium-Version des Galaxy S5 geben. Bisher wurde angenommen, dass diese mit einem Metallgehäuse und nochmals verbesserter Hardware unter dem Namen Galaxy F erscheinen werde.

Wie es aussieht, ist das Thema Premium-Smartphone für Samsung aber noch längst nicht vom Tisch. So hatte deren Elektronik-Vizepräsident Kwon Oh-hyun laut phoneArena unlängst bei einer Aktionärsversammlung betont, dass Samsung seine Zukunft in den Kerngeschäften wie Mobiltelefonen, Fernsehern und Speicherkarten sehe und seine Produktpalette speziell um Premium-Modellreihen erweitern werde. Daraus kann geschlussfolgert werden, dass zwar kein Galaxy S5 "Premium" erscheinen wird, jedoch einer vollkommen neuen Edel-Modellreihe von Samsung-Smartphones nichts im Weg steht.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Samsung Galaxy Note 4 erhält Sicher­heits­up­date für Juli
Michael Keller10
Samsung versorgt das Galaxy Note 4 immer noch mit Updates
Das Galaxy Note 4 erhält das Sicherheitsupdate für Juli 2017: Samsung rollt die Aktualisierung für das Phablet derzeit in Europa aus.
Galaxy S9: Neue Hinweise auf Finger­ab­druck­sen­sor im Display
Michael Keller1
Ein Samsung-Patent zeigt, wie der Fingerabdrucksensor im Galaxy S9 aussehen könnte
Synaptic hat einen Fingerabdrucksensor vorgestellt, der in das Display integriert werden kann. Ein Einsatz im Galaxy S9 ist durchaus möglich.