Samsung Galaxy C5: Bilder zeigen das Smartphone in ganzer Pracht

Her damit !14
Den Fotos zufolge besitzt das Samsung Galaxy C5 ein Metallgehäuse
Den Fotos zufolge besitzt das Samsung Galaxy C5 ein Metallgehäuse(© 2016 Twitter/ Steve Hemmerstoffer)

So soll das Samsung Galaxy C5 aussehen: Der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer hat über seinen Twitter-Account zwei Fotos veröffentlicht, die eines der Smartphones aus der C-Reihe zeigen sollen. Demnach verfügt das Gerät über ein Gehäuse aus Metall.

Die Bilder zeigen das mutmaßliche Galaxy C5 von beiden Seiten: Demzufolge weist das Smartphone viele Designelemente auf, die für aktuelle Geräte des Herstellers typisch sind. Dazu gehört zum Beispiel die Hauptkamera auf der Rückseite, die eine quadratische Form aufweist und leicht aus dem Metallgehäuse herausragt. Auf der Vorderseite befindet sich der "Samsung"-Schriftzug direkt unter der Frontkamera; das Display zeigt den Namen des Smartphones an.

4 GB großer Arbeitsspeicher

Erst kürzlich war das Galaxy C5 in einer Benchmark-Datenbank aufgetaucht, wodurch Details zur Ausstattung des Smartphones bekannt wurden. Demnach soll das Display des Gerätes in der Diagonale 5,2 Zoll messen. Angetrieben wird das C5 von einem Snapdragon 617, dessen acht Kerne jeweils mit bis zu 1,52 GHz getaktet sind. Der Prozessor kann offenbar auf einen 4 GB großen Arbeitsspeicher zugreifen. Als Betriebssystem soll Android 6.0.1 Marshmallow vorinstalliert sein.

Offenbar will Samsung eine C-Reihe etablieren: Auch die Specs eines mutmaßlichen Galaxy C7 sind bereits geleakt. Dieses Smartphone soll ein 5,5-Zoll-Display und den Snapdragon 625 besitzen, dessen acht Kerne mit bis zu 2 GHz getaktet sind. Auch dieses Gerät besitze wie das Galaxy C5 einen 4 GB großen Arbeitsspeicher. Den Gerüchten zufolge will Samsung seine neue Reihe zunächst in China veröffentlichen – ob auch ein internationaler Release geplant ist, bleibt vorerst im Dunkeln.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Note 10: Ist es zum Markt­start schnell vergrif­fen?
Christoph Lübben
Das Samsung Galaxy Note 10 tritt wie geplant am 7. August 2019 aus dem Schatten (hier: Galaxy Note 9)
Der Handel einiger Materialien zwischen Japan und Südkorea ist momentan nur noch eingeschränkt möglich. Schlechte Nachrichten für das Galaxy Note 10?
Samsung Galaxy S11: So genial könnte ein auszieh­ba­res Smart­phone sein
Christoph Lübben
Her damit !5Nach dem Galaxy S10 (Bild) könnte uns ein Galaxy S11 in komplett neuer Optik erwarten
Plant Samsung mit dem Galaxy S11 eine Überraschung? Zumindest arbeitet das Unternehmen an einem sehr interessanten Smartphone-Design.
Galaxy S10 Plus: Bauteile zusam­men deut­lich teurer als beim OnePlus 7 Pro
Guido Karsten
Das Infinity-O-Display des Galaxy S10 Plus ist einer der teuersten Posten auf der Materialliste
Samsung Galaxy S10 Plus und OnePlus 7 Pro sind beides Premium-Smartphones. Doch was steckt in ihnen? Wir betrachten die Kosten ihrer Einzelteile.