Samsung Galaxy Note 10: Markiert euch diesen Tag im Kalender

Her damit8
Sehen wir das Samsung Galaxy Note 10 wie den Vorgänger (Bild) erstmals im August?
Sehen wir das Samsung Galaxy Note 10 wie den Vorgänger (Bild) erstmals im August?(© 2019 CURVED)

Der Termin für die Enthüllung des Samsung Galaxy Note 10 ist durchgesickert. Angeblich findet die Präsentation am 7. August 2019 in New York statt. Wie bei Samsungs Gerätevorstellungen üblich, soll uns wieder ein sogenanntes "Unpacked"-Event erwarten.

Dafür habe der Hersteller die gleiche Location gewählt wie 2018 für die Präsentation des Galaxy Note 9, berichtet CNET. Demnach wird das Barclays Center in Brooklyn Schauplatz des "Unpacked"-Events sein. Die Arena ist ansonsten Austragungsort großer Konzerte und das Heimstadion des NBA-Teams Brooklyn Nets. Mit der Enthüllung des Samsung Galaxy Note 10 naht nun ein großes Highlight.

Galaxy Note 10: Release Ende August?

Die Informationen zur Enthüllung des Samsung Galaxy Note 10 sollen von Personen stammen, die mit den Plänen vertraut sind. Der Hersteller selbst habe sich bislang noch nicht dazu geäußert. CNET zufolge könnte Samsung sich noch umentscheiden. Schließlich sei der Launch noch zwei Monate entfernt. Denn das Note 10 wird aller Voraussicht nach nicht direkt nach der Vorstellung erhältlich sein.

Zumindest beim Vorgänger lagen zwischen Präsentation und Marktstart zwei Wochen. Hält Samsung an dieser Praxis fest, könnte der Release-Termin des Galaxy Note 10 auf den 21. August 2019 fallen. Möglicherweise erscheint das Gerät also noch vor dem Galaxy Fold. Das faltbare Smartphone hätte eigentlich bereits am 26. April auf den Markt kommen sollen. Bislang gibt es kein neues Release-Datum für das offenbar äußerst sensible Falt-Phone.

Galaxy Note 10: Wissen wir schon alles?

Es bleibt abzuwarten, ob die Enthüllung des Galaxy Note 10 Überraschungen bereithält. Denn in letzter Zeit drehen sich viele Gerüchte um das Smartphone. Unter anderem machten zwei große – und glaubwürdige – Leaks die Runde. Ein Bild zeigt das Standardmodell von allen Seiten. Ein anderes Bild gibt einen Ausblick auf die größere Pro-Ausführung.

Vom Design her unterscheiden sich die beiden Modelle anscheinend kaum. Samsung setzt wohl auf einen ähnlichen Look wie beim Galaxy S10. Die Bildschirmränder könnten allerdings noch schmaler ausfallen. Außerdem soll sich das Display-Loch für die Frontkamera zentral am oberen Bildschirmrand befinden. Beim S10 hat der Hersteller es dagegen in der rechten oberen Ecke platziert.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit5Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.
Samsung Galaxy S10 und Note 10: Großes Update kommt in Kürze
Christoph Lübben
Dem Galaxy S10 steht das Update auf One UI 2.1 bevor
Samsung Galaxy S10 und Note 10 erhalten in absehbarer Zeit ein Update. Dieses bringt die Benutzeroberfläche One UI 2.1 mit – inklusive neuer Features.
Galaxy Note 10 Update: Endlich wieder mehr als nur ein Sicher­heits­patch
Lars Wertgen
Her damit6Der Wischgesten-Bug auf dem Galaxy Note 10 soll Geschichte sein
Auf dem Galaxy S10 hat Samsung den Wischgesten-Bug bereits beseitigt. Für das Galaxy Note 10 ist das Update in Deutschland nun ebenfalls verfügbar.