Samsung Galaxy Note 10 Lite: Handelt es sich um ein verkleidetes Note 9?

Packt Samsung die Technik des Note 9 in das Gehäuse des Note 10 (Bild)?
Packt Samsung die Technik des Note 9 in das Gehäuse des Note 10 (Bild)?(© 2019 Samsung)

Mit dem Galaxy Note 10 Lite will Samsung angeblich eine abgespeckte Variante seines aktuellen Flaggschiffs herausbringen. Technisch basiert das kommende Smartphone aber offenbar auf dem Galaxy Note 9.

Dies geht aus einem Benchmark zum Samsung Galaxy Note 10 Lite hervor. Das Gerät taucht anscheinend bereits auf der Webseite von Geekbench auf. Diese listet ein Samsung-Smartphone mit der Modellnummer SM-N770F und dem Chipsatz Exynos 9810. Der Prozessor ist bereits ein Jahr alt und feierte im Galaxy Note 9 Premiere. Das spricht dafür, dass uns mit dem Galaxy Note 10 Lite ein Note 9 im Gewand des Note 10 erwartet.

Galaxy Note 10 Lite schwächer als S10 Lite?

Der Benchmark-Eintrag deutet außerdem darauf hin, dass Samsung das Galaxy Note 10 Lite mit 6 GB RAM ausstattet. Damit wäre der Arbeitsspeicher so groß wie bei der Einstiegsvariante des Galaxy Note 9. Das Note 10 bietet 8 GB RAM, das Note 10+ sogar 12 GB.

Interessanterweise ist das ebenfalls erwartete Galaxy S10 Lite mutmaßlich besser ausgestattet: Zum einen soll es 8 GB RAM erhalten. Zum anderen bietet es angeblich einen neueren Chipsatz. In den USA soll Qualcomms Snapdragon 855 zum Einsatz kommen. Hierzulande könnte Samsung wie beim S10 den Exynos 9820 verbauen.

Welcher S-Pen liegt bei?

Zumindest einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem S10 Lite wird das Galaxy Note 10 Lite aber wohl bieten. Denn die Federal Communications Commission (FCC) hat bereits den S-Pen des Smartphones zertifiziert. Den Dokumenten zufolge wird er wie der Eingabestift des Note 9 und Note 10 Bluetooth unterstützen. Davon war allerdings auch auszugehen.

Die spannendere Frage ist, ob ihr auch die neuen S-Pen-Gesten werdet nutzen können, wie es aktuell nur mit dem Eingabestift des Note 10(+) möglich ist. Die bereits erwähnten anderen mutmaßlichen Specs lassen vermuten, dass dies eher nicht der Fall sein wird. Denn es sieht stark danach aus, dass Samsung das Note 9 recyclet.

Dennoch könnte das Galaxy Note 10 Lite ein durchaus interessantes Gerät werden. Denn das Galaxy Note 9 bietet nach wie vor genügend Leistung für nahezu alle Anwendungsszenarien. Ob das Smartphone ein attraktives Paket darstellt, wird nicht zuletzt vom Preis abhängen.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 20: Streicht Samsung noch ein Kamera-Feature?
Guido Karsten
Ein Kamera-Bauteil, das im Galaxy Note 10+ (Bild) noch vorhanden ist, könnte im Galaxy Note 20 fehlen
Wird das Galaxy Note 20 vielleicht wieder etwas günstiger? Offenbar denkt Samsung darüber nach, ein Feature des Vorgängers zu entfernen.
Samsung Galaxy Note 9 bekommt Update auf Android 10 – auch in Deutsch­land
Martin Haase
Das Galaxy Note 9 bekommt jetzt das Android 10 Update.
Samsung-Nutzer brauchten Geduld, jetzt gehts ganz schnell: Das Android 10 Update kommt nun auch aufs Galaxy Note 9.
Galaxy Note 20: Samsung DeX endlich ohne Kabel?
Michael Keller
Die DeX-Station (hier mit Galaxy S9) soll mit dem Galaxy Note 20 einen kabellosen Nachfolger erhalten
Möglicherweise veröffentlicht Samsung bald eine Neuauflage des DeX-Features. Damit soll das Galaxy Note 20 kabellos zu einem Desktop-Computer werden.