Für das Galaxy S11? Samsung entwickelt Unter-Display-Kamera

Gefällt mir12
Der Nachfolger des Samsung Galaxy S10 (Bild) könnte eine neuartige Frontkamera erhalten
Der Nachfolger des Samsung Galaxy S10 (Bild) könnte eine neuartige Frontkamera erhalten(© 2019 CURVED)

Ein Display ohne Notch und Loch, keine Pop-up-Kamera: Mit dem Galaxy S11 könnte Samsung eine neuartige Selfie-Kamera einführen. Diese soll sich unter dem Bildschirm befinden – der auf diese Weise ohne Störungen die gesamte Vorderseite einnehmen könnte.

Der Vizepräsident der Display-Abteilung von Samsung, Yang Byung-duk, hat die Entwicklung einer solchen Kamera bestätigt, berichtet GSMArena. Offenbar wird der entsprechende Teil des Bildschirms transparent, wenn die Kamera in Benutzung ist. Es kann nur gemutmaßt werden, wann die Technik einsatzbereit sein könnte. Für das Galaxy Note 10 im Spätsommer 2019 dürfte es zu spät sein. Somit ist es wahrscheinlich, dass wir die Kamera unter dem Display frühestens im Galaxy S11 zu Gesicht bekommen.

Galaxy S11 mit Riesen-Display

Der Trend zu immer größeren Displays macht es erforderlich, alle übrigen Komponenten anderweitig unterzubringen, die sich üblicherweise auf der Vorderseite befinden. Dazu gehört zum Beispiel der Fingerabdrucksensor, der in vielen Flaggschiffen mittlerweile unter dem Display untergebracht ist. In Bezug auf die Frontkamera gibt es verschiedene Lösungen. Im Galaxy S10 etwa nutzt Samsung dazu in der rechten oberen Ecke des Bildschirms ein kleines Loch.

Ob Samsung sein erstes Flaggschiff für 2020 tatsächlich "Galaxy S11" nennen wird, ist noch nicht bekannt. Gerüchten zufolge soll das Unternehmen einen neuen Namen zumindest in Erwägung ziehen. Ohne Frage wird der Hersteller aber darauf achten, dass die neue Technologie für die Frontkamera die Qualität des Displays nicht beeinträchtigt. Experten haben den Bildschirm des Vorgängers Galaxy S10 mit Bestnoten ausgezeichnet.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Galaxy S10: Update auf One UI 2.5 kann euer Leben retten
Michael Keller
Mit One UI 2.5 kommt auch das aktuelle Sicherheitsupdate auf Galaxy S10+ und Co.
Samsung rollt das Update auf One UI 2.5 weiter aus. Nun erhält auch das Galaxy S10 Features, die bislang Galaxy S20 und Note 20 vorbehalten waren.
Galaxy S10, Note 10 und Co.: XXL-Update in Deutsch­land bereits verfüg­bar
Lars Wertgen
Her damit8Auf dem Galaxy S10+ läuft nun One UI 2.1
One UI 2.1 in Deutschland verfügbar. Samsung schenkt dem Galaxy S10, Note 10 und anderen Geräten Features, die es bisher nur im Galaxy S20 gab.