Bestellhotline: 0800-0210021

Samsung Galaxy S20 und Co.: Versteckter Mond-Modus – was macht das Feature?

Samsung Galaxy S20 Mond
Sind schöne Mond-Aufnahmen nun mit dem Galaxy S20 möglich? (© 2020 CURVED )
profile-picture

27.11.20 von

Sebastian Johannsen

Wenn es um ein Foto vom Nachthimmel inklusive dem Mond geht, müssen viele Smartphone-Kameras leider kapitulieren. Zumindest, wenn ihr ihn richtig in Szene setzen wollt. Einige Modelle von Samsung wie das Galaxy S20 haben aber einen versteckten Mond-Modus bekommen. Doch taugt der auch was?

Um schöne und scharfe Fotos zu machen, braucht es Licht. Je mehr Licht vorhanden ist, desto schärfer werden die Bilder. Der Nachthimmel und der Mond bieten davon meist jedoch nicht genug. Und da die meisten Smartphones nur eine kurze Brennweite besitzen, werden die Fotos zu dunkel und unscharf. Um dem entgegenzuwirken, hat Samsung ohne viel Aufsehen den Mond-Modus ausgerollt, wie SamMobile entdeckt hat. Der sei verfügbar für Geräte wie das Galaxy S20, die One UI 2.5 oder neuer besitzen.

Dass der Hersteller keinen großen Wirbel um das neue Feature gemacht habt, hat wohl einen Grund...

Galaxy S20: So aktiviert sich der Mond-Modus

Wirklichen Einfluss auf den Mond-Modus habt ihr nicht. Tatsächlich wird diese Funktion mit Samsungs Szenenoptimierung aktiviert, sofern diese den Mond auch erkennt. Wenn das passiert ist, seht ihr unten rechts das entsprechende blaue Szenenoptimierer-Symbol. Dieses zeigt einen Vollmond an. Klar: Immerhin ist das Halbmond-Symbol bereits durch den Nachtmodus belegt.

Beim Galaxy S20 erkennt die Szenenoptimierung der Kamera automatisch Objekte oder Landschaften und passt das Bild farblich so an, dass das Foto am Ende natürlicher aussieht. Auch Grafiken und Texte erkennt diese Funktion und erlaubt es euch sogar, Dokumente zu scannen. Ist das Feature bei euch deaktiviert, öffnet ihr einfach eure Kamera-App und aktiviert unter den Einstellungen die Szenenoptimierung.

Mond-Modus: Nicht das, was man erwartet

Wer jetzt glaubt, er bekommt detailreiche und scharfe Aufnahmen vom Himmelskörper, der wird wohl vom Mond-Modus im Galaxy S20 und Co. enttäuscht sein. Die Funktion ist nicht mehr als eine Bildoptimierung, die den Mond erkennen und mit einer Software-Lösung besser darstellen soll. Doch selbst mit dem aktivierten Mond-Modus sind kaum Unterschiede zu herkömmlichen Aufnahmen zu erkennen.

Da liefert der Astronomie-Modus in Googles Pixel 5 bei Weitem bessere Ergebnisse ab. Dennoch ist die Integration des Mond-Modus nicht zwingend leere Luft. Es könnte auch ein Hinweis darauf sein, dass Samsung an dieser Funktion arbeitet und diese zukünftig verbessern und optimieren möchte. Vielleicht kommt mit dem Galaxy S21 auch ein besserer Mond-Modus.

Galaxy S20 FE weiss Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE mit Galaxy Tab A8.0 Weiß Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Samsung Galaxy Tab A8.0 WiFi
mtl./24Monate: 
36,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema