Samsung Galaxy S5: Performance-Update in Deutschland

Her damit !146
Das Samsung Galaxy S5 erhält jetzt ein Updated für Kamera, Gallerie und andere Funktionen
Das Samsung Galaxy S5 erhält jetzt ein Updated für Kamera, Gallerie und andere Funktionen(© 2014 CURVED)

Auch im deutschsprachigen Raum ist das neue Betriebssystem-Update des Samsung Galaxy S5 jetzt endlich erhältlich. Die aktualisierte Firmware bessert nicht nur an den richtigen Stellen in der Performance nach, sondern implementiert eine VIP-Funktion in die Verwaltung Eurer SMS.

Bereits vergangene Woche hatte der europäische Rollout des 195 Megabyte großen Datenpakets mit der Firmware-Nummer XXU1ANG2 für Rätselraten gesorgt: Was bringt ein reines Performance-Update bei einem ohnehin schnellen Flaggschiff-Smartphone? Und wieso bleibt die Android-Firmware weiterhin bei Version 4.4.2 stehen?

Performance für Kamera und Galerie

Die Performance-Frage lässt sich jetzt, wo das Update auch in Deutschland angekommen ist, tatsächlich beantworten. Die Kamera- und Galerie-Apps des Galaxy S5 wurden überarbeitet und starten nun wohl merklich schneller, was bei spontanen Schnappschüssen oder schnellen Bildvorführungen definitiv von Vorteil ist. Andere Apps scheinen aber von dem Update weniger zu profitieren: Im Benchmark-Test läuft der Browser nicht schneller als vorher, schlägt aber noch immer alle anderen Smartphones.

Springt das Samsung Galaxy S5 bald auf Android L?

Die im Update integrierten Bugfixes könnten schon einige der Probleme von Android 4.4.3 und Android 4.4.4 lösen, bevor diese Firmware-Versionen überhaupt auf das Galaxy S5 gelangen können. Gerüchten zufolge experimentierte Samsung bereits mit Android 4.4.3 für sein Flaggschiff, allerdings scheint dieses Betriebssystem noch nicht reif für die Einführung bei den Endkunden. Möglicherweise kommt als nächster großer Schritt direkt Android L auf die Samsung-Geräte, wenn es im Herbst offiziell veröffentlicht wird.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S5 erhält Sicher­heits­up­date für Juli in Europa
Christoph Lübben4
Das Galaxy S5 aus dem Jahr 2014 ist offenbar immer noch weit verbreitet
Für das Samsung Galaxy S5 ist eine neue Aktualisierung verfügbar. Enthalten ist das Sicherheitsupdate für Juli, das mehrere Lücken im System schließt.
Samsung Galaxy S5 und J3 (2016) erhal­ten März-Sicher­heits­up­da­tes
Guido Karsten3
Zum Release lief das Galaxy S5 noch mit Android 4.4.2 KitKat
Zwischen dem Galaxy S5 und dem Galaxy J3 (2016) liegen etwa zwei Jahre. Beide Geräte erhalten aber nun von Samsung ein aktuelles Sicherheitsupdate.