Samsung Galaxy S5 schlägt Galaxy S6 laut Verbrauchermagazin

Ist das Samsung Galaxy S6 seinem Vorgänger unterlegen? Wenn es um die Performance und die Features geht, dürfte dies kaum der Fall sein. Der Grund, warum das alteingesessene US-Verbrauchermagazin Consumer Reports dennoch eher den Kauf eines Galaxy S5 empfiehlt, ist in erster Linie die Bauart des aktuellen Vorzeigemodells von Samsung.

So hat das Galaxy S6 zum Beispiel weder einen austauschbaren Akku noch einen erweiterbaren Speicher – beide Features bietet im Gegensatz dazu der Vorgänger Galaxy S5. Außerdem sei das neue Vorzeigemodell nicht wasserdicht, während das Galaxy S5 nach IP 67 gegen Schmutz und Wasser geschützt ist.

Form über Funktion

Mit der Empfehlung, das Galaxy S5 dem Galaxy S6 vorzuziehen, straft Consumer Reports eine grundsätzliche Entscheidung von Samsung für das Galaxy S6 ab: die Funktionalität einzuschränken, um eine andere Form zu ermöglichen. Samsung hätte mehr Wert auf den Stil gelegt als auf praktische Features, indem sich das Unternehmen beispielsweise auf den Wettbewerb eingelassen hätte, immer dünnere Smartphones herzustellen.

Der Test von Consumer Reports konzentriert sich vor allem darauf, was das Galaxy S6 den Käufern nicht bieten kann; dennoch ist das Top-Smartphone mit seinem QHD-Display und dem Exynos 7420 ohne Frage ein High-End-Gerät, das sich nicht vor der Konkurrenz verstecken muss. Dazu trägt nicht zuletzt die Schnellladefunktion des Gerätes bei. Wenn Ihr dennoch ein aktuelles Top-Smartphone sucht, das Euch einen austauschbaren Akku und erweiterbaren Speicher bietet, solltet Ihr das LG G4 in Betracht ziehen.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8, S5 und A5 (2016): Samsung stopft BlueBorne-Sicher­heits­lücke
Guido Karsten2
Auch das Galaxy S5 erhält den Schutz gegen BlueBorne
BlueBorne-Schutz für das Galaxy Note 8 und Co.: Um Smartphones vor der bedrohlichen Sicherheitslücke zu schützen, verteilt Samsung kleinere Updates.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen7
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
iMes­sage für Android? Mit Chat revo­lu­tio­niert Google die SMS
Marco Engelien4
Die Nachrichten-App in Android erhält mit Chat ein großes Upgrade
Egal ob Hangouts oder Allo. Kein Android-Messenger von Google konnte sich in den letzten Jahren durchsetzen. Der SMS-Ersatz Chat soll das ändern.