Bestellhotline: 0800-0210021

Samsung Galaxy Watch: Neues Update behebt Verbindungsabbrüche

Galaxy Watch Active2 Test
Nutzer der Samsung Galaxy Watch Active plagten Verbindungsabbrüchen (© 2019 CURVED )
profile-picture

29.04.21 von

Michelle Cordes

Als Besitzer einer Galaxy Watch Active und Watch Active 2 wurdet ihr möglicherweise von Verbindungsabbrüchen eurer Smartwatch geplagt. Im besten Fall ließ sich das Problem mit dem Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen beheben. Das neue Update soll endgültig Abhilfe schaffen.

Vor einer Woche rollte Samsung bereits das neue Update für die Galaxy Watch und Watch 3 aus. Heute werden auch die Samsung Galaxy Watch Active und Active 2 mit den hilfreichen Softwareaktualisierungen versorgt. Das Update ist für Geräte aus Österreich, Brasilien, Südkorea und Deutschland verfügbar. Die neue Firmware-Version soll insgesamt für mehr Stabilität sorgen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S20 FE weiss Frontansicht 1
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M 20 GB
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • Rufnummernmitnahme(Einfach, schnell und problemlos)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Betroffen sind vor allem die Nachrichten-App, die WLAN-Stabilität und die Stabilität des gesamten Systems an sich. Das 35 MB große Update ladet ihr über die "Galaxy Wearable"-App eures Smartphones herunter. Dazu klickt ihr auf "Software-Update für Uhr" in der Registerkarte "Home". Anschließend tippt ihr auf "Herunterladen und installieren" und bestätigt den Vorgang mit einem weiteren Tipp.

Kleines Update, große Wirkung

Es gab einige Nutzer, die sich über Verbindungsabbrüche ihrer Samsung Galaxy Watch beschwert haben. Oftmals wurde die Verbindung willkürlich getrennt oder sie kam gar nicht erst zustande. Als Fehlerquelle kam einiges infrage: Das Smartphone lässt zum Beispiel keine Hintergrundaktivitäten der "Galaxy Wearable"-App zu oder Restbestände von Apps und Dienste einer vorherigen Smartwatch funken dazwischen.

Auf eine eindeutige Lösung konnte der Support von Samsung nicht verweisen, sodass eine Reihe verärgerter Kunden ratlos zurückgelassen wurde. Den potenziellen Lösungsansatz, die Smartwatch in die Werkseinstellungen zurückzusetzen, gefiel den meisten Nutzern auch nicht – und führte in der Regel zum selben enttäuschenden Ergebnis. Umso glücklicher können sich nun betroffene Nutzer älterer Smartwatch-Modelle mit dem neuen Update schätzen.

Unsere Empfehlung

Anzeige
Galaxy S20 FE weiss Frontansicht 1
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M 20 GB
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • Rufnummernmitnahme(Einfach, schnell und problemlos)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Beeindruckender Support für ältere Smartwatch-Modelle

Für die Galaxy Watch und die Galaxy Watch Active kamen bisher mehr Updates als für Smartphones aus dieser Zeit. Die Samsung Galaxy Watch kam im August 2018 auf den Markt, während die Samsung Galaxy Watch Active im März 2019 folgte. Ob und wie lange der Software-Support in diesem Umfang fortgeführt wird, ist unklar.

Galaxy S20 FE weiss Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
34,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Galaxy S20 FE mit Galaxy Tab A8.0 Weiß Frontansicht 1 Deal
Samsung Galaxy S20 FE
+ o2 Free M Boost 40 GB
+ Samsung Galaxy Tab A8.0 WiFi
mtl./24Monate: 
36,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema