Samsung scheitert in Japan und erwägt einen Rückzug

Supergeil !13
Dieser Anblick könnte in Japan bald selten werden
Dieser Anblick könnte in Japan bald selten werden(© 2014 CURVED)

Kein Erfolg auf dem japanischen Smartphone-Markt: Samsung wollte mit dem Galaxy Note Edge in Japan wichtige Anteile am Markt zurückerobern. Da sich das Top-Smartphone aber dort nicht den Vorstellungen entsprechend verkauft hat, erwägt das südkoreanische Unternehmen nun offenbar einen kompletten Rückzug aus Nippon.

So seien mittlerweile viele ranghohe Mitarbeiter zu der Ansicht gelangt, dass eine Fortführung des Geschäfts auf dem japanischen Markt die Verluste eher vergrößern würde, berichtet BusinessKorea. Im Dezember 2014 habe der Anteil von Samsung am japanischen Smartphone-Markt lediglich vier Prozent betragen. Mit diesem Verlust von 17 Prozent rangiert das Unternehmen in Japan an sechster Stelle der Smartphone-Hersteller.

Zehntausende Galaxy Note Edge sind zu wenig

Zwar seien Einheiten des Samsung Galaxy Note Edge im fünfstelligen Bereich verkauft worden – doch für ein Überleben von Samsung am japanischen Markt reicht dies offenbar nicht aus. Apple hingegen konnte mit dem Erfolg des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus seinen Anteil am Markt von 20 auf 30 Prozent vergrößern – und führt nun die Liste der erfolgreichen Smartphone-Hersteller in Japan an, gefolgt von Sony und Sharp.

Traditionell würden die Konsumenten in Japan einheimische Produkte bevorzugen, was es für Samsung schwer macht, seine Position zu behaupten. So hat das Unternehmen im Jahr 2007 bereits sein TV-Geschäft aus dem Land abgezogen – und das, obwohl Samsung 2006 weltweit der führende Hersteller von Fernsehgeräten war. Um das Image des Unternehmens nicht zu beschädigen, habe man sich damals für den Rückzug entschieden; ein Schicksal, das nun offenbar auch der Smartphone-Sparte blüht.

Weitere Artikel zum Thema
Animal Cros­sing für iOS: Nintendo stellt Mobile-Game am 25. Okto­ber vor
Michael Keller
Fire Emblem Heroes war 2017 das erste Nintendo-Spiel für das Smartphone
Nintendo wird bald ein neues Mobile-Game präsentieren: Animal Crossing. Nach "Fire Emblem Heroes" ist dies der zweite iOS-Titel für 2017.
Nokia 2 taucht für 100 Dollar auf Anbie­ter-Seite auf
Francis Lido
So soll das Nokia 2 aussehen
HMD hat das Nokia 2 bislang noch nicht angekündigt. Ein amerikanisches Einzelhandelsunternehmen hat es aber wohl versehentlich schon online angeboten.
iPhone X: So viele Smart­pho­nes sollen 2017 noch fertig werden
Michael Keller
Die Produktion des iPhone X bereitet den Apple-Zulieferern Probleme
Die Produktion des iPhone X geht langsam voran: Aktuelle Meldungen zufolge wird Apples Highend-Smartphone in den ersten Monaten besonders knapp sein.