Schafft Samsung 2020 etwa die Galaxy-S- und Galaxy-Note-Reihe ab?

Her damit6
Wird es die S-Reihe künftig nicht mehr geben?
Wird es die S-Reihe künftig nicht mehr geben?(© 2019 CURVED)

Ist das Galaxy S10 etwa das Letzte seiner Art? Auch in diesem Jahr brachte Samsung wieder Top-Smartphones aus seinen zwei Flaggschiff-Reihen heraus: das S10 und das Galaxy Note 10. Angeblich werde bei den Südkoreanern nun aber intern diskutiert, die beiden Reihen zusammenzulegen – aus einem ganz bestimmten Grund. 

Er scheint den meisten anderen Spürnasen immer  eine Nasenspitze voraus zu sein: Evan Blass. Und auch die neueste Info, die der Profi-Leaker getweetet hat, ist ziemlich aufregend. Wie wir bereits berichteten, könnte das Galaxy S11 unter einem neuen Namen kommen. Den Grund dafür verriet Blass laut Connect unter Berufung auf verlässliche Quellen.

Galaxy S und Galaxy Note könnten zum Galaxy One verschmelzen

Bislang handele es sich nur um interne Diskussionen darüber, ob die Galaxy-S- und Galaxy-Note-Reihen 2020 zusammengelegt werden. Entschieden ist also noch lange nichts. Ein Grund für diese Überlegung könnte sein, dass sich die Modelle in den vergangenen Jahren sowieso immer weiter angenähert haben. Das haben auch wir im direkten Vergleich schon festgestellt. Letztendlich unterscheidet das Galaxy S10 und das Note 10 von der eingebauten Technik beinahe nur noch der S-Pen.

Wird die strikte Trennung der beiden Modellreihen aufgehoben, könnte das 2020 erwartete Galaxy S11 also vielleicht mit einem S-Pen und einer neuen Bezeichnung kommen. Ein Name für das fusionierte Smartphone stehe laut Blass übrigens auch schon im Raum: Galaxy One.

Das Galaxy Fold als zweites Flaggschiff?

Wenn es zu den Fusionierung kommt, bleibt natürlich noch die Frage offen, ob Samsung dann wirklich nur auf eine Flaggschiff-Reihe setzen wird. Fokussieren sich die technischen Bemühungen und das ganze Marketing auf eine Brand unter dem Namen Galaxy One oder wird eine zweite Reihe aufgebaut?

Eine Möglichkeit wäre, das Galaxy Fold als zweite große Modellreihe aufzuziehen. Das hängt allerdings davon ab, wie das erste faltbare Smartphone auf dem Markt bei den Kunden abschneiden wird. Für 2020 stehe bereits das zweite Falt-Handy aus dem Hause Samsung im Raum.


Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy S20 FE: So sehen die offi­zi­el­len Hüllen aus
Francis Lido
So soll das Galaxy S20 FE ohne Hülle aussehen
In wenigen Tagen findet die Enthüllung des Samsung Galaxy S20 FE statt. Kurz vor dem Launch sind Bilder zu den offiziellen Hüllen aufgetaucht.
Galaxy S20, S10 und Co.: Dieses Update lässt die Flagg­schiffe von der Leine
Francis Lido
Die Note-20-Reihe bietet Wireless Samsung Dex schon ab Werk
Samsung DeX kabellos nutzen – das ist jetzt endlich auch auf Galaxy S20, S10 und Co. möglich. Voraussetzung dafür ist das Update auf One UI 2.5.
Samsung Galaxy S20 FE: So sieht das Lite-Modell "in echt" aus
Francis Lido
Das Galaxy S20 FE sieht anscheinend tatsächlich so aus wie auf den kursierenden Renderbildern
Das Samsung Galaxy S20 FE befindet sich offenbar schon im Umlauf. Das Lite-Modell soll sich nun erstmals auf Fotos gezeigt haben.