Sega Mega Drive Mini: Erscheinungstermin der Retro-Konsole steht fest

Zumindest in Japan wird Sega das Mega Drive Mini mit "Sonic 2" ausliefern
Zumindest in Japan wird Sega das Mega Drive Mini mit "Sonic 2" ausliefern

2017 kündigte Sega das Mega Drive Mini an. Seitdem war es still geworden um die Neuauflage der Konsole aus den späten Achtzigern. Das hat sich nun geändert: Auf der Sega Fes, einem jährlich in Tokio stattfindenden Fan-Event, verriet das Unternehmen das Erscheinungsdatum.

Demnach erscheint das Sega Mega Drive Mini am 19. September 2019. Ursprünglich sollte die Konsole nur in Japan auf den Markt kommen. Doch der Hersteller hat offenbar umgedacht und wird die Konsole auch nach Europa und in die USA bringen, berichtet Kotaku. Bei dem ebenfalls angekündigten Sega Genesis Mini handelt es sich um die amerikanische Variante des Geräts.

40 Spiele inklusive

Dem Bericht zufolge könnten die im Lieferumfang enthaltenen Spiele je nach Region variieren. Bislang habe der Hersteller nur Titel aus dem japanischen Lineup verraten: "Sonic 2", "Puyo Puyo 2", "Shining Force", "Castlevania Bloodlines", "Powerball", "Gunstar Heroes", "Comix Zone", "Rent-a-Hero", "Space Harrier II" und "Madou Monogatari Ichi". Insgesamt soll das Sega Mega Drive Mini 40 verschiedenen Spiele mitbringen.

Fest stehe, dass der beiliegende Controller genauso groß sein wird wie das Original. Außerdem soll es möglich sein, jederzeit zu speichern. In Japan werde das Sega Mega Drive Mini in zwei Varianten erhältlich sein: Mit einem Gamepad koste die Konsole dort umgerechnet etwas mehr als 50 Euro. Mit zwei Controllern steige der Preis auf etwas mehr als 70 Euro. Die europäischen Preise seien noch unklar.


Weitere Artikel zum Thema
Honor View 30 Pro und 9X Pro auf dem Weg nach Europa
Lars Wertgen
Das Honor View 30 Pro unterstützt 5G
Das Honor View 30 Pro und Honor 9X Pro kennen wir bereits aus China. Nun schaffen es beide Geräte auch nach Europa. Es gibt aber einen Haken.
Galaxy Buds+: Für eines der neuen Featu­res benö­tigt ihr ein Samsung Galaxy
Lars Wertgen
Die Galaxy Buds+ haben sich im Vergleich zum bisherigen Modell kaum verändert
Der Multi-Device-Support der Samsung Galaxy Buds+ steht nicht jedem zur Verfügung. Ihr benötigt bestimmte Hardware.
AirPods X Gene­ra­tion: Neue Apple-Kopf­hö­rer kurz vor dem Release?
Francis Lido
Her damit5Die AirPods X Generation sollen noch teurer sein als die AirPods Pro (Bild)
Heißen Apples nächste Kopfhörer AirPods X Generation? Der Release erfolgt womöglich bereits in den nächsten Wochen.