Skepsis bei iOS 8: Viele Nutzer warten mit dem Update

Smart18
Der Ansturm auf iOS 8 hält sich in Grenzen
Der Ansturm auf iOS 8 hält sich in Grenzen(© 2014 CURVED)

iOS 8 hat Startschwierigkeiten: Aus einer aktuellen Statistik von Fiksu geht hervor, dass es iOS 7-Anwender offenbar nicht sonderlich eilig haben, iOS 8 zu installieren. Demnach wächst der Marktanteil von iOS 8 deutlich langsamer als beim Vorgänger. Apple meldete vor Kurzem einen Anteil von 46 Prozent, Fiksu ermittelte jedoch nur einen Wert von 38 Prozent.

Laut der Statistik wurde auf iOS 6 und iOS 7 in den ersten Tagen nach Veröffentlichung schneller aktualisiert als auf iOS 8, nur bei iOS 5 vor drei Jahren ging die Verbreitung noch langsamer – allerdings war damals auch noch iTunes zum Updaten nötig, was den Prozess deutlich umständlicher machte als das schnelle Over-The-Air-Update heutzutage.

Besonders kurz nach der Veröffentlichung tat sich iOS 8 erstaunlich schwer. So war die Wachstumsrate bei iOS 6 und iOS 7 höher als beim aktuellen Update. Nach zwölf Tagen kamen beide Vorgängerversionen locker über 50 Prozent Anteil unter allen verwendeten Apple-Geräten, während iOS 8 laut Statistik auch mit einer Woche mehr auf der Uhr erst bei 40 Prozent steht. Apple sprach dagegen fünf Tage nach der Einführung von 46 Prozent. Im Unterschied zu Apples Erhebung erfasst Fiksu allerdings nicht nur Nutzer, die den App Store aufrufen – daher dürfte der Unterschied rühren.

iOS 8-Flaute trotz iPhone 6-Rekordzahlen

Die neuen Zahlen sind durchaus bemerkenswert. Denn Fiksu hat gleichzeitig ermittelt, dass der Marktanteil von iPhone 6 und iPhone 6 Plus schneller zunimmt als bei früheren iPhone-Verkaufsstarts. So setzt das Unternehmen offenbar doppelt so viele iPhone 6 ab wie iPhone 5s im Herbst 2013. Die Gründe für die anhaltende iOs 8-Sekpsis könnten mit dem holprigen Start von Health zusammenhängen – immerhin hat er der namhaftesten Neuerung gehörig Wind aus den Segeln genommen. Und kaum läuft Apples neuer Gesundheits-Dienst auch mit Drittanbieter-App, wurde die Möglichkeit zum Update-Ausprobieren abgeschafft: Wer einmal auf iOS 8 umsteigt, kommt nun nicht mehr zurück.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 Pro: Herstel­lung nur so teuer wie ein Mittel­klasse-Handy
Sebastian Johannsen
Das iPhone 12 sowie das iPhone 12 Pro sind in der Produktion günstiger als viele andere Geräte
Wie teuer ist eigentlich ein Smartphone an Materialkosten? Die für das iPhone 12 Pro scheinen bekannt – und überraschen beim Preis.
iPhone 12 Pro (Max): Erfolg über­rascht offen­bar selbst Apple
CURVED Redaktion
Das iPhone 12 Pro (Max) bietet euch unter anderem eine Triple-Kamera
Das iPhone 12 Pro (Max) überzeugt vor allem durch Features für Fotografen. Offenbar ist sogar Apple von dem Erfolg überrascht.
Black Friday auf Amazon: Die Smart­phone-Ange­bote unter der Lupe
David Wagner
UPDATEGute Angebote gibt es beim Black Friday von Amazon auch für das Oppo Reno4 Z 5G
Die Black Friday Woche bei Amazon hat begonnen! Wir haben uns die Angebote für Smartphones genauer angesehen und sagen euch, wo ihr wirklich spart.