Sky Go: Update für iOS bringt mehr TV-Serien

Sky Go für iOS hat ein größeres Update erhalten – und bietet jetzt auch Dokumentationen
Sky Go für iOS hat ein größeres Update erhalten – und bietet jetzt auch Dokumentationen(© 2014 Sky Go, CURVED Montage)

Neue Inhalte für Sky Go unter iOS. Die App hat ein umfassendes Update erhalten – und bietet seinen Nutzern dank des integrierten Videoverleih-Dienstes Snap jetzt noch mehr TV-Serien und auch Dokumentationen auf dem iPhone, dem iPod touch und dem iPad.

Zu den Neuerungen durch das Update gehören eine neue Bedienoberfläche für eine vereinfachte Navigation sowie die Integration des Dienstes Snap, berichtet heise online. Snap ist eine Ergänzung des Dienstes von Sky Go und bietet eine Online-Videothek, in der ältere Filme und Serien nach Bedarf abgerufen werden können. Zudem ist jetzt der Hintergrund für den Kids-Bereich konfigurierbar.

Sky Go bietet weite Teile des Sky-Programms für mobile Geräte – Filme, Serien und beispielsweise auch Sportübertragungen können so von unterwegs aus abgerufen werden. Mit dem Update wurde das Programm der iOS-App um viele Inhalte der Sender Fox, Universal Channel, Animax, AXN, TNT Serie, SyFy, 13th Street und RTL Crime erweitert. Alle Kunden, die ein Sky-Abonnement besitzen, erhalten den Zugang zur App Sky Go kostenlos dazu.

Weiterhin kein Lebenszeichen von Sky Go für Android und Windows Phone

Das Update auf die Version 5.0 von Sky Go ist seit dem 17. Juni über iTunes oder den App-Store von Apple für alle Geräte mit iOS-Betriebssystem verfügbar. Von der mehrmals und zuletzt im Mai angekündigten Sky Go Android-App sowie der Version für Windows Phone und Windows 8 fehlt weiterhin jede Spur.


Weitere Artikel zum Thema
Amazon Under­ground: Ende für den Store mit Gratis-Apps
Michael Keller
Amazon schließt seinen Underground-Store für Apps
Keine kostenlosen Apps von Amazon mehr: Wie das Unternehmen bekannt gibt, soll das "Actually Free"-Programm nicht weitergeführt werden.
Google zeigt bald Stre­a­ming­dienste bei Suche nach Filmen und Serien an
1
So soll die überarbeitete Infobox in den Google-Suchergebnissen aussehen
Google zeigt bald bei der Suche an, woher Ihr etwa einen Film, eine Serie oder einen Song legal beziehen könnt.
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.