Sky Online und Amazon: Bundesligaspiele bald ohne Abo schauen

Supergeil !14
Fußball gibt es in Zukunft nicht mehr nur auf Sky.
Fußball gibt es in Zukunft nicht mehr nur auf Sky.(© 2016 CC: Flickr/Ungry Young Man)

Künftig braucht Ihr kein Jahresabo bei Sky mehr, um Euch Bundesliga-Spiele anzusehen. Denn in Zukunft spielen Streaming-Dienste eine große Rolle.

Mit dem Rückspiel der Relegation zwischen Eintracht Frankfurt und dem 1. FC Nürnberg ist die Bundesliga-Saison 2015/16 gerade erst abgelaufen. Hinter den Kulissen arbeiten die Macher aber sogar schon an der übernächsten Saison. Und da soll sich einiges ändern. Nicht, was den Modus in der höchsten deutschen Spielklasse angeht. Es geht um die Übertragungsrechte. Die liegen noch exklusiv bei Sky. Wer seinen Lieblingsverein regelmäßig verfolgen will, braucht ein Abo beim Pay-TV-Sender.

Bald ist das nicht mehr nötig: So hat der Sender am Mittwoch per Pressemitteilung angekündigt, dass Ihr über den Streaming-Dienst Sky Online künftig das sogenannte Supersport-Ticket auf Tages-, Wochen- und Monats-Basis kaufen könnt, ohne irgendein ein Abo abzuschließen. Im Klartext: Ihr kauft Euch das Tagesticket und habt 24 Stunden lang Zugriff auf alle Sportangebote von Sky. Auf Tagesbasis ging das vorher zwar auch schon, allerdings brauchte man für die Buchung zusätzlich mindestens das Paket Sky Online Entertainment, das unter anderem HBO-Serien wie "Game of Thrones" beinhaltet.

Keiner für alle

Das kostet 9,99 Euro im Monat. Für ein Supersport-Ticket musstet Ihr noch 14,99 Euro on-top bezahlen. Viel Geld für nur einen Tag Sport. Auch das soll sich zur neuen Saison ändern. Sky-Sprecher Stefan Bortenschlager verspricht via Twitter eine attraktive Preisgestaltung. Und damit geht das Rennen um die Kunden los. Denn der zweite Grund, der in Zukunft gegen ein Abo bei Sky spricht, ist die neue "No Single Buyer Rule". Heißt übersetzt: Ab der Saison 2017/18 darf ein einzelner Sender nicht mehr alle Live-Rechte alleine halten. Die DFL bietet deswegen künftig mehrere Pakete zum Erwerb an. Es ist zum Beispiel möglich, dass das Top-Spiel am Samstag nicht auf Sky, sondern stattdessen auf RTL läuft.

Neben Sky sind Eurosport, RTL und die Öffentlich-Rechtlichen am Kauf von Paketen interessiert. Findet sich entgegen aller Wahrscheinlichkeit aber nur ein Sender für die TV-Rechte, greift laut Spox die Online-Regel. Damit soll ein Konkurrenzangebot zum Live-TV aufgebaut werden, das aber nicht alle Spiele umfasst. Starkes Interesse wird hier Amazon nachgesagt. Der Versandhändler ist bereits Partner der DFL und bietet auf der Videoplattform Amazon Prime die Doku-Reihen "Die größten Spiele" und "Legenden der Liga" an.

Der Erwerb weiterer Rechte scheint somit wahrscheinlich. Amazon-üblich könnten besonders Prime-Mitglieder von den Bundesliga-Rechten und im Rahmen des Zusatzabos nicht nur Musik, Filme und Serien, sondern auch Fußballspiele streamen. Dadurch dürften einige Fußball-Fans vom TV ins Internet abwandern. Allerdings zeigt sich Sky durch das neue Angebot ein Stück weit siegessicher. Sollte es nicht klappen mit den Rechten, hat der Pay-TV-Sender aber immer noch die Champions League und die Formel 1 im Angebot.

Als Vorbild müssen übrigens wieder mal die USA herhalten. In Übersee sind Online-Sportübertragungen längst Normalität. Über die Apps für die Major League Baseball oder die NFL könnt Ihr Season-Passes für die ganze Saison kaufen oder auf monatlicher Basis Zugriff erhalten. Darüber hinaus hat sich Twitter die Rechte für NFL-Spiele gesichert, Yahoo streamt regelmäßig Baseball-Spiele - und Facebook überträgt am kommenden Wochenende erstmals ein Spiel aus der höchsten spanischen Spielklasse der Frauen.


Weitere Artikel zum Thema
SNES Clas­sic Mini: Dieser Trai­ler schickt Fans wieder in die 90er
Guido Karsten
Starfox2 Trailer Nintendo YouTube
Die ersten Exemplare des SNES Classic Mini waren schnell ausverkauft. Ein Trailer macht nun Hoffnung auf Nachschub.
Xbox One X im Test: das Hands-On von Micro­softs Highend-Konsole [mit Video]
Alexander Kraft2
Her damit !6Die Xbox One X ist die derzeit leistungsstärkste Konsole, aber auch die teuerste.
Die Xbox One X ist derzeit die leistungsstärkste Konsole. Ihr Versprechen: "echtes 4K-Gaming". Ob sie das hält, haben wir uns angeschaut.
"Stran­ger Things": Macher bestä­ti­gen dritte Staf­fel vor Start der zwei­ten
Aaron
Auch die dritte Staffel von "Stranger Things" wird bestimmt nicht weniger gruselig
"Stranger Things" wird eine dritte Staffel erhalten. Das bestätigten die Duffer-Brüder in einem Interview.