Smartphone-Markt soll 2017 wieder stärker wachsen

Wie 2016 wird auch 2017 eine ganze Menge an neuen Smartphones erscheinen
Wie 2016 wird auch 2017 eine ganze Menge an neuen Smartphones erscheinen(© 2016 CURVED Montage)

Ist der Smartphone-Markt gesättigt? Vielleicht – dennoch soll das Wachstum dieses Wirtschaftszweigs im Jahr 2017 wieder anziehen. Gründe dafür seien Analysten zufolge zum einen der zunehmende Wohlstand in China, nicht zuletzt aber auch der Release des iPhone 8.

2017 soll der Smartphone-Markt insgesamt um 4,2 Prozent wachsen, berichtet Caschys Blog unter Berufung auf die Schätzung des Analyse-Unternehmens IDC. Das entspricht ungefähr 1,54 Milliarden ausgelieferte Smartphones. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr wuchs der Markt lediglich um 2,5 Prozent. 2018 könnten es IDC zufolge sogar 4,4 Prozent werden, was etwa 1,61 Milliarden ausgelieferter Smartphones entspräche.

Android weiter vor iOS

Laut IDC werden 2017 rund 85 Prozent der ausgelieferten Geräte Android-Smartphones sein. Den Rest des Smartphones-Marktes nehme Apple mit dem iPhone ein – Windows 10 Mobile sei nicht mehr relevant. Das Analyse-Unternehmen geht davon aus, dass Apple mit dem iPhone 8 ein großer Erfolg gelingt. Schon länger wird dem Jubiläums-Gerät von Apple ein sogenannter "Superzyklus" prophezeit. Doch auch das iPhone 7s und das 7s Plus sollen zu den im Vergleich zum vergangenen Jahr gesteigerten Verkaufszahlen beitragen.

Positiv soll sich auch ein Trend aus China auf den Markt auswirken, dem zufolge viele Käufer nun eher ein Vorzeigemodell als ein Einsteiger- oder Mittelklasse-Smartphone bevorzugten. Das wiederum könnte sich auch in Apples Verkaufszahlen für dieses Jahr zeigen. Ein weiterer Trend ist wenig überraschend: IDC zufolge greifen auch in diesem Jahr mehr Nutzer zu einem Phablet mit einer Displaydiagonale von 5 Zoll oder mehr.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S9 und S9 Plus: Alle Details zu den Top-Gerä­ten durch­ge­si­ckert
Christoph Lübben
Das Galaxy S9 wird sich vom Galaxy S8 (Bild) auf der Vorderseite offenbar wirklich kaum unterscheiden
In einem großen Leak sind viele Informationen zum Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus aufgetaucht. Ungeklärt bleibt, ob Samsung eine 3D-Kamera verbaut hat.
Das ist der Lieb­lings-Stre­a­ming-Dienst in Deutsch­land
Michael Keller2
Amazon Prime ist in Deutschland sehr beliebt
Netflix ist der weltweite Marktführer im Streaming-Bereich – doch in Deutschland ist Amazon Prime Video offenbar erfolgreicher.
Xperia XA1: Android Oreo-Update lässt Nacht­mo­dus verschwin­den
Guido Karsten1
Das Display des Xperia XA1 kann ähnlich wie Apples "Night Shift" den Anteil an blauem Licht reduzieren
Das Xperia XA1 ist Sonys einziges Smartphone mit integriertem Nachtmodus für besseres Einschlafen. Mit Android Oreo soll das Feature verschwinden.