Snapchat bietet neue Anpassungs-Tools für die iOS-App

Snapchat bietet Euch auf dem iPhone nun mehr Anpassungsmöglichkeiten
Snapchat bietet Euch auf dem iPhone nun mehr Anpassungsmöglichkeiten(© 2014 Snapchat, CURVED Montage)

Aktualisierung bringt mehr Möglichkeiten zur persönlichen Gestaltung: Snapchat rollt derzeit ein großes Update für seine iOS-App aus. In der neuen Version könnt Ihr zum Beispiel Bildtexte individueller gestalten. Außerdem wird das Erstellen von Geofiltern einfacher.

Seit dem 30. August 2016 steht Snapchat im App Store und bei iTunes in der Version 9.38.0.0 zum Download bereit. Nach dem Update könnt Ihr nun auf Wunsch die Bildtexte der Snaps kursiv, fett oder unterstrichen erscheinen lassen. Außerdem können die Bilder nun mit großen animierten Überschriften versehen werden. Um eine solche zu erstellen, müsst Ihr lediglich Video-Snaps gedrückt halten.

Geofilter einfach anpassen

Eine weitere Neuerung betrifft die Linsen: Ab sofort müsst Ihr nur noch einmal kurz auf Euer Gesicht tippen, um die bunten Filter zu verwenden. Zuvor war dazu ein langes Tippen nötig. Praktisch ist außerdem die Möglichkeit, nach dem Snapchat-Update auf Stories von anderen Nutzern zugreifen zu können, bevor Ihr diese als Freunde zu Eurem Netzwerk hinzufügt, berichtet 9to5Mac.

Zudem ist es nun viel einfacher geworden, individuell angepasste Geofilter für Snapchat zu erstellen. Zwar gibt es das Feature schon seit Anfang des Jahres 2016; allerdings waren zu Beginn durchaus Design-Skills erforderlich, um Geofilter zu gestalten. Nun könnt Ihr auf der entsprechenden Webseite vorgefertigte Templates benutzen und diese an Eure Bedürfnisse anpassen. Dieser Service ist allerdings nicht kostenlos.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix im Test: Rand­los glück­lich? [mit Video]
Jan Johannsen
Xiaomi Mi Mix mit viel Display auf der Vorderseite
Riesiges Display, kaum Rand und ein Gehäuse aus Keramik: Xiaomi traut sich beim Xiaomi Mi Mix viel. Ob es sich gelohnt hat, verrät der Test.
Moto Z: Android Nougat ist da – weitere Upda­tes noch vor Weih­nach­ten
Das Android Nougat-Update für das Moto Z soll nun in Deutschland ausrollen
Android Nougat für Moto Z und Co.: Hersteller Lenovo versorgt noch vor Weihnachten gleich mehrere Geräte mit dem aktualisierten Betriebssystem.
Galaxy S8: Angeb­lich ohne Kopf­hö­rer-Anschluss und mit 2K-Display
Das Galaxy S8 soll wie in diesem Konzept nur schmale oder gar keine Display-Ränder besitzen
Kein Kopfhöreranschluss und kein 4K: Zum Galaxy S8 gibt es gleich mehrere neue Gerüchte – die Quelle spricht sogar von "exklusiv bestätigt".