Snapchat bietet neue Anpassungs-Tools für die iOS-App

Snapchat bietet Euch auf dem iPhone nun mehr Anpassungsmöglichkeiten
Snapchat bietet Euch auf dem iPhone nun mehr Anpassungsmöglichkeiten(© 2014 Snapchat, CURVED Montage)

Aktualisierung bringt mehr Möglichkeiten zur persönlichen Gestaltung: Snapchat rollt derzeit ein großes Update für seine iOS-App aus. In der neuen Version könnt Ihr zum Beispiel Bildtexte individueller gestalten. Außerdem wird das Erstellen von Geofiltern einfacher.

Seit dem 30. August 2016 steht Snapchat im App Store und bei iTunes in der Version 9.38.0.0 zum Download bereit. Nach dem Update könnt Ihr nun auf Wunsch die Bildtexte der Snaps kursiv, fett oder unterstrichen erscheinen lassen. Außerdem können die Bilder nun mit großen animierten Überschriften versehen werden. Um eine solche zu erstellen, müsst Ihr lediglich Video-Snaps gedrückt halten.

Geofilter einfach anpassen

Eine weitere Neuerung betrifft die Linsen: Ab sofort müsst Ihr nur noch einmal kurz auf Euer Gesicht tippen, um die bunten Filter zu verwenden. Zuvor war dazu ein langes Tippen nötig. Praktisch ist außerdem die Möglichkeit, nach dem Snapchat-Update auf Stories von anderen Nutzern zugreifen zu können, bevor Ihr diese als Freunde zu Eurem Netzwerk hinzufügt, berichtet 9to5Mac.

Zudem ist es nun viel einfacher geworden, individuell angepasste Geofilter für Snapchat zu erstellen. Zwar gibt es das Feature schon seit Anfang des Jahres 2016; allerdings waren zu Beginn durchaus Design-Skills erforderlich, um Geofilter zu gestalten. Nun könnt Ihr auf der entsprechenden Webseite vorgefertigte Templates benutzen und diese an Eure Bedürfnisse anpassen. Dieser Service ist allerdings nicht kostenlos.


Weitere Artikel zum Thema
iOS 11: Face­time soll angeb­lich Video­te­le­fo­nie mit Grup­pen bieten
Christoph Groth5
Supergeil !6Facetime soll unter iOS 11 nicht mehr auf nur zwei Gesprächspartner beschränkt sein.
Gerüchten zufolge führt iOS 10 erstmals Gespräche mit Gruppen via Facetime ein. Bislang ist die Videotelefonie-App auf zwei Partner beschränkt.
Galaxy S8: Bilder von Schutz­hülle zeigen vier­ten Button – für Bixby?
Guido Karsten7
Naja !11Die Renderbilder von der Galaxy S8-Hülle zeigen eindeutig vier physische Buttons
Renderbilder deuten an, dass Samsungs Galaxy S8 vier physische Tasten besitzen wird. Ist womöglich ein Hotkey für die KI-Assistenz Bixby darunter?
Nintendo Switch: Smart­phone-App soll für Online-Spiele unver­zicht­bar sein
Christoph Groth3
Unfassbar !10Multiplayer-Matches mit der Nintendo Switch erfordern womöglich ein Smartphone mit Switch-App
Optional oder nicht? Nintendos US-Chef Reggie Fils-Aimé deutet an, dass Voice-Chat und Matchmaking mit der Nintendo Switch nur via App funktioniert.