So groß ist das Galaxy S6 Edge Plus im Vergleich: Dummy-Bilder geleakt

Her damit !15
So soll das Galaxy S6 Edge Plus im Vergleich zum Vorgänger aussehen
So soll das Galaxy S6 Edge Plus im Vergleich zum Vorgänger aussehen(© 2015 Twitter/@OnLeaks)

Fotos vermitteln Vorstellung von fertigem Gerät: Im Internet sind Fotos eines mutmaßlichen Dummys des Samsung Galaxy S6 Edge Plus aufgetaucht. Diese wurden von OnLeaks über seinen Twitter-Account veröffentlicht – nur einen Tag, nachdem er ein gerendertes Bild des Smartphones gepostet hatte.

Die Fotos zeigen den mutmaßlichen Dummy des Galaxy S6 Edge Plus neben einem Galaxy S6 edge, berichtet AndroidAuthority. Dadurch wird deutlich, wie viel größer der Nachfolger des Smartphones mit dem Dual-Curved-Display ausfällt – vorausgesetzt, die für den Dummy verwendeten Maße entsprechen tatsächlich dem echten Gerät.

Gleiche Kamera-Anordnung wie beim S6 edge

Um das Bild vom Galaxy S6 Edge Plus zu vervollständigen, können die ebenfalls geleakten Bilder der Hülle herangezogen werden. Demnach wird Samsung beim Nachfolger des Galaxy S6 edge keine großen Änderungen im Design vornehmen. Voraussichtlich werden sich Kamera und LED-Blitz ebenfalls auf der Rückseite nebeneinander befinden.

Erst vor Kurzem hat sich Samsung offenbar den Markennamen "Galaxy S6 Edge+" für die USA gesichert; ob das Smartphone aber tatsächlich unter dieser Bezeichnung erscheinen wird, ist derzeit noch unklar. Ebenso wenig ist bekannt, ob das Display des Galaxy S6 Edge Plus in der Diagonale 5,5 oder 5,7 Zoll messen wird. Gerüchten zufolge scheint aber relativ sicher zu sein, dass die Länge des Smartphones 151 mm beträgt, während es 73 mm breit ist.

Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S6 Edge Plus: Samsung stellt monat­li­che Sicher­heits­up­da­tes ein
Lars Wertgen1
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus ist im September 2015 erschienen
Das Samsung Galaxy S6 Edge Plus und Galaxy Note 5 erhalten in Zukunft keine regelmäßigen Sicherheitspatches mehr. Ausnahmen sind dennoch möglich.
Galaxy S6 und S6 Edge: Samsung stellt Unter­stüt­zung ein
Lars Wertgen4
UPDATESamsung lässt seine einstigen Flaggschiffe fallen
Samsung versorgt Galaxy S6 und S6 Edge nicht weiter mit Sicherheitsupdates. Das Galaxy S6 Edge Plus und S6 Active sind zunächst nicht betroffen.
Galaxy S6 und Note 5 sollen Android Oreo erhal­ten
Francis Lido4
Her damit !10Samsung plant offenbar ein Oreo-Update für das Galaxy S8
Gute Nachrichten für Besitzer von Galaxy S6 und Note 5: Android Oreo ist anscheinendl im Anmarsch.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.