So soll das HTC U12 ausgestattet sein

Das HTC U12 dürfte wie das HTC U11 Plus ein 18:9-Display besitzen
Das HTC U12 dürfte wie das HTC U11 Plus ein 18:9-Display besitzen(© 2017 CURVED)

Bis zur offiziellen Präsentation des HTC U12 dauert es wohl nicht mehr lange. Denn im Internet ist ein Bild von der mutmaßlichen Verpackung des Smartphones aufgetaucht. Auf dieser sind einige Features und technische Details des kommenden Top-Modells gelistet.

Das Foto mit den Details zu dem HTC U12 ist über die chinesische Webseite cnBeta in das Netz gelangt, wie GSMArena berichtet. Demnach wird das Smartphone von einem Snapdragon 845 angetrieben, dem gleich 8 GB RAM zur Seite stehen. Zudem sollen 128 GB an Speicherplatz vorhanden sein. Der Speicher kann wohl mit einer microSD-Karte um bis zu 2 TB erweitert werden. Anscheinend gibt es auch eine Dual-SIM-Funktion.

Kompaktes Display?

Das Display soll 5,5 Zoll in der Diagonale messen und in QHD Plus auflösen. Aus dieser Auflösung lässt sich schließen, dass der Screen ein Seitenverhältnis von 18:9 haben wird. Insgesamt dürfte der Bildschirm des HTC U12 damit etwas kompakter als bei anderen Flaggschiffen ausfallen: Das LG V30, das OnePlus 5T und sogar das HTC U11 Plus haben ein 6-Zoll-Display im 18:9-Format. Es ist daher gut möglich, dass es von dem U12 noch eine Plus-Version geben wird, die über einen größeren Screen verfügt.

Die Hauptkamera des HTC U12 hat offenbar nur eine Linse mit 12-MP-Auflösung, die Blende liegt wohl bei einem lichtstarken Wert von f/1.5. Auf der Vorderseite kommt anscheinend eine Dual-Frontkamera mit zweimal 8 MP zum Einsatz. Alle Kameras verfügen angeblich über eine optische Bildstabilisierung (OIS).

Als Besonderheit soll Edge Sense 2 an Bord sein – offenbar eine verbesserte Version von Edge Sense. Bei diesem Feature handelt es sich um einen berührungsempfindlichen Rahmen. Wird das Smartphone gedrückt, können so Aktionen ausgelöst werden. Die Funktion ist bereits Teil des HTC U11 und U11 Plus. Darüber hinaus soll das HTC U12 nach IP68 gegen Wasser geschützt sein. Es kann Ton angeblich mit einem 3D-Effekt aufzeichnen und/oder in hochauflösender Audioqualität. Einen Termin zur offiziellen Enthüllung hat HTC noch nicht genannt. Das Top-Smartphone könnte aber noch im April vorgestellt werden. Lange dauert es also voraussichtlich nicht mehr.

Weitere Artikel zum Thema
HTC U12 Plus: Diese Farben sind angeb­lich geplant
Michael Keller
Unfassbar !5Der Nachfolger des HTC U11 Plus (Foto) erscheint Ende Mai 2018
Ende Mai 2018 wird das HTC U12 der Öffentlichkeit vorgestellt. Nun gibt es Gerüchte zu den möglichen Farbvarianten zum Start.
HTC U12: Das Datum für die Präsen­ta­tion ist offi­zi­ell
Christoph Lübben3
Her damit !18Erst Ende 2017 ist das HTC U11 Plus (Bild) erschienen – und bald ist schon das HTC U12 offiziell
Das HTC U12 kommt noch im Mai: Der Hersteller hat nun einen Termin für die Enthüllung genannt. Womöglich sehen wir dann auch das HTC U12 Plus.
Das HTC U12 könnte eine Glas­hülle bekom­men, die nicht sofort verschmiert
Francis Lido
Wie beim Vorgänger setzt HTC anscheinend auch beim U12 auf eine Glas-Rückseite
Das HTC U12 soll in einer Hinsicht seinem Vorgänger ähneln: Offenbar kommt erneut eine ungewöhnliche Glasbeschichtung zum Einsatz.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.