Sony Xperia Z3 bereits für Tests beim TÜV Rheinland?

Unfassbar !44
Bereits ein halbes Jahr nach seinem Erscheinen könnte das Sony Xperia Z2 einen Nachfolger erhalten
Bereits ein halbes Jahr nach seinem Erscheinen könnte das Sony Xperia Z2 einen Nachfolger erhalten(© 2014 CURVED)

Das nächste High-End-Smartphone von Sony könnte sich bereits zu Testzwecken in Deutschland befinden. Ein Gerät, bei dem es sich um ein Xperia Z3 handeln mag, wurde bereits Mitte des Monats vom TÜV Rheinland getestet, berichtet PhoneArena unter Berufung auf das japanische Blog of Mobile.

Klar ist, dass die deutsche Prüfstelle unter anderem ein Gerät mit der Modellnummer PM-0800-BV (D6603) für ein CB-Zertifikat getestet hat. Das Xperia Z2 hatte Modellnummern mit D65xx – die D66xx könnte einen direkten Nachfolger bezeichnen. Das CB-Zertifikat ist eine europäisch genormte Zertifizierung für Elektrogeräte und wird von verschiedenen Prüfstellen ausgegeben.

Schneller Produktzyklus bei Sony

Dass Sony ein Xperia Z3 so kurz nach dem Z2 auf den Markt wirft, wäre nicht weiter verwunderlich: Zwischen dem Xperia Z1 und seinem Nachfolger lag auch nur ein halbes Jahr. Gerüchten zufolge soll das Xperia Z3 schon im September angekündigt werden. Neben den Gerüchten über das nächste Sony-Flaggschiff sprechen einschlägige Quellen auch von einer Kompakt-Version, die mit kleinerem Display und geringer Auflösung, dafür aber mit 3 GB RAM erscheinen könnte.

Sicher ist jedenfalls, dass ein neues Sony-Smartphone durch die Testlabors des TÜV Rheinland gegangen ist. Um welches Gerät oder welche Geräte es sich dabei genau handelt, wissen nur Sony und die Testingenieure beim TÜV.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller8
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.
Android O: Google Chrome unter­stützt bereits Bild-in-Bild-Feature
Michael Keller
Der Chrome-Browser integriert bereits Features von Android O
Bis zum Release von Android O wird es noch dauern – doch der Chrome-Browser von Google unterstützt schon jetzt eine praktische Funktion des Updates.