Sony Xperia Z5 Plus: Offizielles Herstellerbild geleakt?

Her damit !38
Das Sony Xperia Z5 Plus könnte in den Farben Schwarz, Gold und Silber erscheinen
Das Sony Xperia Z5 Plus könnte in den Farben Schwarz, Gold und Silber erscheinen(© 2015 Weibo/Zackbuks)

Wird Sony sein nächstes Premium-Smartphone direkt in drei verschiedenen Varianten auf den Markt bringen? Wie ein via Weibo geleaktes Bild laut Xperia Blog vermuten lässt, bereitet Sony neben einem Xperia Z5 und einem Xperia Z5 Compact offenbar auch ein Phablet für den Release vor, bei dem es sich um das Xperia Z5 Plus handeln könnte.

Das Renderbild scheint aus einer offiziellen Präsentation von Sony zu stammen, denn neben einer Textbox zur Bearbeitung des Folientitels ist in den oberen Ecken sowohl das Herstellerlogo als auch eine Modellbezeichnung zu sehen. Sie lautet "S70+" und gehört dem Bericht zufolge vermutlich zum Sony Xperia Z5 Plus. Die Modellnummern S70 und S60 sollen hingegen zum Xperia Z5 und zur kleineren Variante namens Xperia Z5 Compact gehören.

Drei Geräte in drei Farben?

Das angebliche Herstellerbild vom Sony Xperia Z5 Plus ist leider etwas klein geraten, jedoch liefert es dennoch einige Hinweise: Das Design des Geräts orientiert sich sichtbar an dem der beiden kleineren Modelle, auf die wir dank mehrerer geleakter Bilder bereits einen Blick werfen durften. Äußerlich dürfte sich das Xperia Z5 Plus daher in erster Linie durch seine Größe vom Z5 und dem noch kleineren Z5 Compact unterscheiden.

Ebenfalls zu sehen ist, dass Sony das Xperia Z5 Plus offenbar in drei verschiedenen Farben plant. Neben einem Gerät in Schwarz und einem in Gold ist rechts im Vordergrund auch ein Phablet mit silbernem Gehäuse zu erkennen. Womöglich erfahren wir schon in einigen Wochen mehr über die neue Smartphone-Generation des japanischen Herstellers: Gerüchten zufolge könnte Sony das Xperia Z5 Plus gemeinsam mit seinen kleineren Geschwistern Xperia Z5 und Xperia Z5 Compact schon auf der IFA in Berlin Anfang September vorstellen.

Weitere Artikel zum Thema
Der iMac Pro könnte sich per Sprach­be­fehl einschal­ten lassen
Guido Karsten
Apples iMac Pro erhält offenbar auch einen Co-Prozessor
Der iMac Pro soll auch den A10 Fusion-Chipsatz des iPhone 7 enthalten. Mit ihm könnte der Computer sogar per Siri-Sprachbefehl gestartet werden.
OnePlus 3T und 3 erhal­ten Update auf Android Oreo
Guido Karsten3
Das OnePlus 3T und 3 sind die ersten Smartphones des Herstellers mit Android Oreo
OnePlus hat sein erstes Update mit Android 8.0 Oreo fertiggestellt. Besitzer eines OnePlus 3 und OnePlus 3T sollten es bald herunterladen können.
Teslas Zusatz­akku für Smart­pho­nes sieht aus wie ein Super­char­ger
Guido Karsten1
Die Tesla Powerbank enthält eine Akkuzelle, wie sie auch in den Fahrzeugen des Herstellers verbaut ist
Als Spezialist für Energiespeicher hat Tesla nun passenderweise auch einen Zusatzakku für Smartphones im Angebot – mit micro-USB- und Lightning-Port.