So schaut das neue Spotify aus

Bilder zu den neuen Funktionen: Bereits am 20. Mai wurde angekündigt, das Spotify ein großes Update für seine iOS-App plant. So sollen in die Anwendung auf dem iPhone zum Beispiel originale Videos und Podcasts  integriert werden.

Die nun im Internet aufgetauchten Screenshots zeigen, wie die neuen Features von Spotify in der Praxis aussehen. Diese stammen angeblich von der Beta-Version des Updates und wurden 9to5Mac von einer unbekannten Quelle zugespielt. Darauf ist zum Beispiel zu sehen, wie die angepasste Benutzeroberfläche der Musik-Streaming-App aussehen wird. So könnt Ihr Euch beispielsweise Vorschläge für Songs anhand der Tageszeit geben lassen.

Musik an Laufgeschwindigkeit anpassen

Ein interessantes Feature für Jogger ist die Möglichkeit, sich von Spotify Musikempfehlungen für die individuelle Laufgeschwindigkeit geben zu lassen. Die Screenshots zeigen, wie die Funktion auf dem iPhone aussehen wird: Sobald Ihr sie ausgewählt habt, werdet Ihr dazu aufgefordert, in gleichmäßigem Tempo zu laufen. Anhand der durchschnittlichen Schritte, die Ihr pro Minute zurücklegt, erkennt die App Euer Tempo und schlägt Musik vor, die dazu passt – vermutlich anhand der "Beats per Minute".

Wann das große Update von Spotify flächendeckend ausgerollt wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Laut 9to5Mac sollen es einige Nutzer aber bereits erhalten haben. Da es auch für Deutschland angekündigt wurde, könnt Ihr Euch vermutlich bald über die neue Version freuen.

Weitere Artikel zum Thema
Apple kontert Vorwürfe von Spotify: "Keine Gratis-App"
Guido Karsten
Spotify zufolge setze Apple seine Kontrolle über den App Store gegen Konkurrenten ein
Apple ist ganz und gar nicht mit den Vorwürfen von Spotify einverstanden. Der schwedische Streaming-Anbieter wirft Apple unfairen Wettbewerb vor.
Spotify: Neue Benut­ze­ro­ber­flä­che verein­facht die Bedie­nung
Francis Lido
Spotify hat sein "Now Playing"-Interface erneut angepasst
Spotify hat Änderungen am Interface für laufende Songs vorgenommen. Die Benutzeroberfläche ist nun übersichtlicher.
Spotify legt sich erneut mit Apple an
Francis Lido
Peinlich !7An Spotify-Abos über den App Store verdient Apple mit
Spotify fühlt sich von Apple ungerecht behandelt. Der iPhone-Hersteller nutze seine Marktposition aus und sorge für einen unfairen Wettbewerb.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.