Spotify nun mit mehr Retro-Gaming-Musik: Songs zu Arkanoid, Darius und Co.

Spotify bedient auch Musikgeschmäcker abseits des Mainstreams
Spotify bedient auch Musikgeschmäcker abseits des Mainstreams(© 2017 CURVED)

Musik aus Spiele-Klassikern über Spotify anhören – das ist ab sofort für eine ganze Reihe an Games möglich. Wer also zum Beispiel unterwegs nicht auf den originalen Sound von "Arkanoid" verzichten möchte, braucht sich keine Sorgen über fehlende Songs zu machen.

Das japanische Sound-Team Zuntata feiert derzeit seinen dreißigsten Geburtstag, wie PlayStation Info berichtet. Zu diesem Anlass hat das Unternehmen die Musik aus zahlreichen Spiele-Klassikern auf Spotify zur Verfügung gestellt. Dazu gehören Games wie "Darius, The Ninja Warrior", "Arkanoid" und auch "Puzzle Bobble". Das Unternehmen hat Musik für Spiele aus den Bereichen Konsole, Arcade und Mobile produziert.

Über 3000 Songs

Insgesamt stehen für euch auf Spotify über 3000 Songs von Zuntata zum Streamen bereit. Alternativ könnt ihr die Musik aber auch über iTunes, Apple Music und Amazon beziehen. Somit könnt ihr die Soundtracks der legendären Spiele jederzeit anhören – egal, wo ihr gerade seid oder was ihr gerade macht.

Dass die Songs der alten Spiele auch heute noch Relevanz besitzen, zeigt eine kürzlich veröffentlichte Studie. Demnach prägt sich der Musikgeschmack der meisten Menschen in der Jugend aus – und ändert sich anschließend kaum noch. Entsprechend dürften sich tatsächlich viele Spotify-Nutzer über den Klang von "Arkanoid" freuen. In Zukunft könntet ihr die Songs von Zuntata vielleicht auch über neue Hardware anhören: Gerüchten zufolge arbeitet der Streaming-Anbieter an einem eigenen smarten Lautsprecher.

Weitere Artikel zum Thema
Apple kontert Vorwürfe von Spotify: "Keine Gratis-App"
Guido Karsten
Spotify zufolge setze Apple seine Kontrolle über den App Store gegen Konkurrenten ein
Apple ist ganz und gar nicht mit den Vorwürfen von Spotify einverstanden. Der schwedische Streaming-Anbieter wirft Apple unfairen Wettbewerb vor.
Spotify: Neue Benut­ze­ro­ber­flä­che verein­facht die Bedie­nung
Francis Lido
Spotify hat sein "Now Playing"-Interface erneut angepasst
Spotify hat Änderungen am Interface für laufende Songs vorgenommen. Die Benutzeroberfläche ist nun übersichtlicher.
Spotify legt sich erneut mit Apple an
Francis Lido
Peinlich !7An Spotify-Abos über den App Store verdient Apple mit
Spotify fühlt sich von Apple ungerecht behandelt. Der iPhone-Hersteller nutze seine Marktposition aus und sorge für einen unfairen Wettbewerb.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.