Star Wars 7: Apple lieferte Inspiration für neues Sturmtruppen-Design

Apple inspiriert Star Wars-Macher: Schon bei den neuen Lichtschwertern soll sich J. J. Abrams, der Regisseur des neuen Films "Star Wars: Das Erwachen der Macht" mit dem britischen Apple-Chefdesigner Sir Jonathan Ive beraten haben. Die meisten anderen Designs von Raumschiffen und Waffen wurden unverändert aus den alten Star Wars-Filmen übernommen, jedoch erfahren die Uniformen der Sturmtruppen eine Überarbeitung – und hier hat sich das Star Wars-Team offenbar von Apple inspirieren lassen.

Der mit dem Design der neuen Sturmtruppen-Helme beauftragte Michael Kaplan gibt in einem Interview mit Wired offen zu, dass er sich an Apple orientierte. "Die Sturmtruppen sollen hart, weiß und plastikartig sein – da dachte ich gleich an Apple", erklärt Kaplan. Die Helme der imperialen Sturmtruppen wirken deshalb im Vergleich zu den älteren Filmen, etwas eleganter und weniger kantig.

Glaubwürdigeres Sturmtruppen-Design

Trotz des überarbeiteten Designs sollen die neuen Helme immer noch den Geist der früheren Filme widerspiegeln. Gleichzeitig versuchte Michael Kaplan das Helm-Design so zu überarbeiten, dass es als Teil einer Kampfuniform glaubwürdiger wirkt.

Es ist nicht das erste Mal, das Michael Kaplan Uniformen und fiktive Anzüge entwickelt: Schon in Filmen wie Blade Runner und Star Trek konnten Kinofans seine Designarbeit bewundern. Im neuen Star Wars-Film werden die imperialen Sturmtruppen wohl eine besondere Rolle spielen: Bisherige Trailer lassen durchblicken, dass auch einer der Hauptdarsteller seine Karriere bei den imperialen Streitkräften beginnt.