"Star Wars: Die letzten Jedi": Teaser mit neuen Kampfszenen erschienen

In einem Teaser zu "Star Wars: Die letzten Jedi" enthüllen die Macher mehrere bisher noch unbekannte Szenen. Der Fokus des Clips liegt dabei auf viel Action, wirft aber auch neue Fragen zur Handlung auf.

Gleich zu Beginn des Teasers sehen wir Luke Skywalker (Mark Hamill), wie er im Cockpit des Millennium Falken steht. Ein besonderer Moment, da er das Raumschiff sicherlich seit Jahrzehnten nicht mehr betreten hat. Das Fluggerät wird im Film wohl auch dringend benötigt: Weiteren Szenen zufolge wird "Star Wars: Die letzten Jedi" Schlachten im Weltraum und auf einem Planeten beinhalten.

Rey auf Abwegen?

Umgeben von Explosionen kommt es außerdem wohl zum Kampf zwischen Finn (John Boyega) und Captain Phasma (Gewendoline Christie) – womöglich einer der Höhepunkte des Films. Bei all der Action bleibt allerdings noch offen, wieso die beiden Parteien derart aneinandergeraten – und wieso Bösewicht Kylo Ren (Adam Driver) erneut so wütend ist.

Fragen wirft vor allem die letzte Sequenz des Trailers auf. Zu sehen ist Luke Skywalker, wie er im Regen am Boden liegt und übersetzt sagt :"Das wird nicht so laufen, wie du denkst". Dann sehen wir Rey (Daisy Ridley) mit gezücktem Lichtschwert. Der Trailer könnte an dieser Stelle andeuten, dass es zum Kampf zwischen den beiden Helden kommt. Ist Rey vielleicht auf dem Weg zur dunklen Seite der Macht? Womöglich wollen uns die Macher durch diesen Schnitt aber auch nur in die Irre leiten.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone Xs und Xs Max im Drop­test: Wie wider­stands­fä­hig ist das Glas?
Christoph Lübben
Apple iPhone Xs und Xs Max
Wie viel halten iPhone Xs und iPhone Xs Max aus? In einem Drop-Test treten die Apple-Smartphones gegen das iPhone X von 2017 an.
OnePlus 6: Update auf Android Pie ist da
Michael Keller
Das OnePlus 6 könnte noch im Herbst 2018 einen Nachfolger erhalten
Das Update auf die neue Version des Betriebssystems rollt aus: Ab sofort könnt ihr auf eurem OnePlus 6 Android Pie installieren.
Samsungs falt­ba­res Smart­phone muss ohne Gorilla Glass auskom­men
Christoph Lübben
Noch ist nicht bekannt, wie das faltbare Smartphone von Samsung aussehen wird
Probleme mit Kratzern? Das faltbare Smartphone von Samsung soll kein Gorilla Glass erhalten. Dennoch sei das Galaxy F nicht ungeschützt.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.