"Stranger Things" Staffel 3 lässt offenbar noch lange Zeit auf sich warten

Bis "Stranger Things 3" auf Netflix startet, vergeht in Hawkins wohl noch ein ganzes Schuljahr
Bis "Stranger Things 3" auf Netflix startet, vergeht in Hawkins wohl noch ein ganzes Schuljahr(© 2017 Netflix)

Wer die zweite Staffel des Netflix Originals "Stranger Things" noch nicht gesehen hat, der sollte wohl gut darüber nachdenken, ob er sich die neun Folgen direkt hintereinander ansieht. Bis es wieder einen Nachschlag der Gruselserie gibt, vergeht nämlich wohl noch eine ganze Menge Zeit.

Der Schauspieler David Harbour verkörpert in "Stranger Things" den Polizeichef Jim Hopper und weiß vermutlich ziemlich gut über die Dreharbeiten an weiteren Folgen bescheid – leider. Wie er nämlich nun in einem Interview mit Variety erklärte, werden Zuschauer Staffel 3 von "Stranger Things" wohl "irgendwann im Jahr 2019" zu Gesicht bekommen.

Duffer-Brüder arbeiten hart am Drehbuch

"Ich meine, eine nervige Sache für Fans ist, dass es uns so viel Zeit kostet, sie zu machen [...] wie alle guten Sachen, brauchen sie Zeit", so Harbour. Wie der Schauspieler weiter berichtet, sitzen die Duffer-Brüder, die für Produktion und Drehbuch von "Stranger Things" verantwortlich sind, jeden Tag zwölf bis vierzehn Stunden in ihrer Wohnung und schreiben.

Trotz der Bemühungen soll es aber offenbar noch mehr als ein Jahr dauern, bis die dritte Staffel von "Stranger Things" fertig ist. Solltet ihr die zweite Staffel also noch nicht gesehen haben, teilt sie euch vielleicht etwas ein und seht nur eine Folge pro Monat, sofern Ihr denn so lange darauf warten könnt, zu erfahren, wie es weitergeht.

Weitere Artikel zum Thema
Netflix stellt neues Design der TV-App vor
Guido Karsten3
Her damit !11Auch der Bereich "Meine Liste" wurde kräftig überarbeitet
Netflix hat die App für TV-Boxen, Smart-TVs und Spielekonsolen überarbeitet. Die neue Benutzeroberfläche trennt beispielsweise Serien und Filme.
Netflix: Mit Smart-Down­loads habt ihr immer die neus­ten Serien-Folgen
Lars Wertgen
Netflix Previews
Netflix macht seine Download-Funktion intelligenter und schont euer Datenvolumen. Das Feature ist allerdings nicht für alle Plattformen verfügbar.
"Mine­craft: Story Mode" kommt als inter­ak­ti­ves Aben­teuer auf Netflix
Christoph Lübben
"Minecraft: Story Mode" gibt es bereits als Spiel für Konsolen und Computer
Telltale und Netflix arbeiten zusammen: "Minecraft: Story Mode" kommt für den Streaming-Dienst. Zudem ist ein "Stranger Things"-Spiel geplant.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.