Streaming-Charts: Diese Songs sind spitze

Ed Sheeran ist aktuell aus den Streaming-Charts nicht wegzudenken
Ed Sheeran ist aktuell aus den Streaming-Charts nicht wegzudenken(© 2018 picture alliance / empics)

Das sind die aktuellen Charts im Bereich Musik-Streaming: Nun wurde bekannt, welche Songs ihr zwischen dem 12. und 18. Januar 2018 am häufigsten gestreamt habt. Spoiler: Ed Sheeran ist mehr als einmal vertreten.

Auf Platz eins der Streaming-Charts findet sich allerdings nicht der britische Singer-Songwriter wieder, sondern Bausa mit dem Song "Was Du Liebe nennst". Auf dem zweiten Platz landete aber dann Ed Sheeran mit der Single "Perfect". Auf Platz drei befindet sich aktuell Eminem mit "River" – einem Song des neuen Albums "Revival", den er zusammen mit – ihr ahnt es bereits – Ed Sheeran aufgenommen hat. Mit "Revival" meldete sich der US-Rapper bereits Mitte Dezember 2017 nach Jahren der Abwesenheit zurück.

Spotify-Rekord von Post Malone

Auf dem vierten Platz der Streaming-Charts landete Mitte Januar 2018 Post Malone mit dem Track "Rockstar", auf dem 21 Savage gefeatured wird. Post Malone gelang erst kürzlich ein Meilenstein: So brach der Rapper den Rekord für die längste Verweildauer auf Platz eins bei dem Musik-Streaming-Service Spotify – mit dem Song "Rockstar".

Auf dem fünften Platz sind derzeit Camila Cabello und Young Thug mit "Havana", Platz sechs wird von G-Eazy & Halsey und dem Song "Him & I" besetzt. Auf der Sieben steht Nico Santos mit "Rooftop", auf der Acht NF mit "Let You Down". Platz neun wird von Azet und RAF Camora belegt, mit dem Track "Qa bone". Auf dem zehnten Platz ist in dieser Woche Marshmello featuring Khalid mit dem Song "Silence".


Weitere Artikel zum Thema
Olym­pia macht's vor: Diese sport­li­chen Weara­bles pushen uns in Zukunft
Tina Klostermeier
Zukunftsmusik? Von wegen: Die kabellosen Kopfhörer "Halo Sport" massieren das Gehirn zu Bestleistungen.
Schneller, höher, stärker: Das Motto der Olympischen Spiele verfolgen nicht nur die Sportler selbst, sondern auch diese Wearables der nahen Zukunft.
YouTube: Google inves­tiert viel Geld in neuen Musik-Dienst
Michael Keller1
YouTube könnte bald eine spezielle Musik-Streaming-Sparte bieten
Google arbeitet an einem Konkurrenten zu Spotify und Apple Music – und investiert angeblich viel Geld in den neuen Musik-Streaming-Dienst.
“Auslö­schung”: Dieser Film landet kurz nach dem Kino­start bei Netflix
Guido Karsten
App Netflix
Mit "Auslöschung" landet schon bald ein brandneuer Blockbuster mit Natalie Portman in der Hauptrolle auf Netflix – und das kurz nach dem US-Kinostart.