Surface Mini: Erste Specs des Microsoft-Tablets bekannt

Her damit !18
Nicht nur in der Größe werden sich das Microsoft Surface 2 und das Surface Mini unterscheiden
Nicht nur in der Größe werden sich das Microsoft Surface 2 und das Surface Mini unterscheiden(© 2014 Microsoft)

Der Unterschied zwischen dem am 20. Mai vorgestellten Surface Mini und dem Surface wird nicht allein die Größe sein. Das will Microsoft-Experte Paul Thurrott erfahren haben – und nennt auf seiner Seite WindowsITPro gleich einmal genaue Spezifikationen des kleinen Tablets der Redmonder.

Basis des Surface Mini soll wieder Windows RT 8.1 werden. Den Antrieb des wohl 7,5 Zoll großen Tablets leistet ein ARM-Chip von Qualcomm. Aus Microsoft-Kreisen habe Paul Thurrott das erfahren – und Bloomberg bestätigt das. Soweit sind diese Spezifikationen keine Überraschung. Neu ist dagegen ein "besonders präziser und hochwertiger" Stylus für das Surface Mini, mit dem das Gerät gut als Notizbuch verwendet werden kann. Die Notiz-App OneNote mit der performanten Handschrifterkennung soll passend hierzu auch eine wesentliche Rolle beim Tablet spielen, dessen Präsentation am 20. Mai in New York stattfinden soll. Mitte Juni wird das Surface Mini laut Paul Thurrott dann erscheinen.

Überraschung beim Surface-Event in New York geplant

Neben der Präsentation des Surface Mini, die wohl Mircosoft-Chef Satya Nadella persönlich übernehmen wird, soll es beim Presse-Event noch eine Überraschung geben. Dabei gehe es auch um die Surface-Reihe. Konkretes sei dazu aber noch nicht durchgesickert.

Unterdessen erklärt Paul Thurrott die Meldungen über Zubehör für das Surface Mini für Märchen. Das Equipment, das bei Amazon aufgetaucht war und über das auch CURVED berichtet hat, soll nicht von einem offiziellen Microsoft-Partner kommen. Es soll sich vielmehr um einen Schwindel handeln.


Weitere Artikel zum Thema
Surface Phone und andere Windows-Geräte sollen Kopf­hö­rer­an­schluss behal­ten
Michael Keller
Her damit !14Das aktuelle Windows-Flaggschiff HP Elite x3 besitzt einen Klinkenanschluss
Das iPhone 7 kommt ohne klassischen Kopfhöreranschluss aus – Microsoft will bei künftigen Geräten wie dem Surface Phone weiter auf die Klinke setzen.
Die besten Weih­nachts­ge­schenke für Väter
Marco Engelien
Naja !6Die volle Drohnung unterm Weihnachtsbaum
Auch Papa freut sich über das richtige Geschenk zu Weihnachten. Wenn Ihr noch nicht wisst, was Ihr Eurem alten Herrn schenken sollt, klickt hier.
iPhone 7 Plus: Micro­softs Kamera-App Pix unter­stützt nun die Dual-Kamera
Michael Keller
Microsoft Pix kann nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 richtig nutzen
Microsoft hat ein Update für seine iOS-Kamera-App Pix veröffentlicht. Die Anwednung unterstützt nun auch die Dual-Kamera des iPhone 7 Plus.