Surface Phone? Patent beschreibt faltbares Smartphone mit Antennengehäuse

UPDATEHer damit !11
Dieses inoffiziellen Konzept müsste wohl um Antennenstreifen auf der Rückseite ergänzt werden
Dieses inoffiziellen Konzept müsste wohl um Antennenstreifen auf der Rückseite ergänzt werden(© 2017 Behance / Ryan Smalley)

Erneut ist ein Patentantrag von Microsoft aufgetaucht, der vermutlich dem Surface Phone gilt. Das Dokument beschreibt ein Falt-Smartphone mit einer Hülle aus Metall, die gleichzeitig als Antenne dient, wie MSPowerUser meldet.

Der Patentantrag ging demnach bereits im Februar 2016 bei der zuständigen Behörde ein, eine Veröffentlichung erfolgte aber erst am im August 2017. Wie in einem ähnlichen Patent zuvor wird darin ein Klapp-Smartphone erwähnt. Die Besonderheit bei der neuen Variante: Die Abdeckung des Gehäuses soll gleichzeitig als Antenne dienen. Der Trick: Durch das das Zusammenklappen des Gerätes liegen die Antennenteile auf der Innenseite. Nutzer können also nicht aus Versehen den Empfang beeinträchtigen, indem sie das Gehäuse beim Telefonieren an der falschen Stelle berühren.

Kein Hinweis auf laufende Entwicklung

Der Antrag selbst stammt von Antennen-Experte Antti Karilainen, der Microsoft jedoch bereits vor einem Jahr verließ. Rückschlüsse auf den Entwicklungsstand eines möglichen Surface Phone lassen sich daraus zwar nicht schließen, Karilainen ist aber offenbar nicht der einzige Ingenieur, der dem Unternehmen nach einem Patentantrag den Rücken kehrte: Marko Eromäki patentierte eine einfahrbare Kameralinse, ist aber inzwischen zu Huawei gewechselt.

Wie es derzeit wirklich um das Surface Phone bestellt ist, weiß nur Microsoft. Hinweise auf eine aktive Entwicklung oder gar einen Release-Termin existieren aktuell nicht. Vor 2018 ist daher nicht mit dem Falt-Gerät zu rechnen, falls das Projekt nicht inzwischen eingestampft wurde. Das inoffizielles Konzept oben zeigt dafür, was hätte sein können: Ein Smartphone, das sich bei Bedarf auf die doppelte Größe ausklappen lässt.


Weitere Artikel zum Thema
Moles­kine Smart Writing Set unter­stützt jetzt auch Micro­soft Office
Michael Keller
Das "Smart Writing Set" von Moleskine ist noch praktischer geworden
Das "Moleskine Smart Writing Set" ist um ein Feature reicher: Die neue Windows-App zu dem Gadget unterstützt Microsoft Office.
Micro­soft kann doch Smart­phone und der Micro­soft Laun­cher ist der Beweis
Marco Engelien3
Her damit !5Einfach und übersichtlich: der Microsoft Launcher
Windows Phone ist tot, Microsoft lebt: Mit dem Microsoft Launcher hat das Unternehmen eine sehr gute Android-App am Start. Wir haben sie installiert.
Games with Gold: Das sind die kosten­lo­sen Xbox-Spiele im Dezem­ber
Alexander Kraft
Auch auf der Xbox One S lassen sich die Games with Gold zocken
Microsoft hat die Games with Gold bekannt gegeben. Im Dezember gibt es unter anderem Telltale Games' "Back to the Future" gratis für Gold-Mitglieder.