Surface Phone? Patent beschreibt faltbares Smartphone mit Antennengehäuse

UPDATEHer damit !11
Dieses inoffiziellen Konzept müsste wohl um Antennenstreifen auf der Rückseite ergänzt werden
Dieses inoffiziellen Konzept müsste wohl um Antennenstreifen auf der Rückseite ergänzt werden(© 2017 Behance / Ryan Smalley)

Erneut ist ein Patentantrag von Microsoft aufgetaucht, der vermutlich dem Surface Phone gilt. Das Dokument beschreibt ein Falt-Smartphone mit einer Hülle aus Metall, die gleichzeitig als Antenne dient, wie MSPowerUser meldet.

Der Patentantrag ging demnach bereits im Februar 2016 bei der zuständigen Behörde ein, eine Veröffentlichung erfolgte aber erst am im August 2017. Wie in einem ähnlichen Patent zuvor wird darin ein Klapp-Smartphone erwähnt. Die Besonderheit bei der neuen Variante: Die Abdeckung des Gehäuses soll gleichzeitig als Antenne dienen. Der Trick: Durch das das Zusammenklappen des Gerätes liegen die Antennenteile auf der Innenseite. Nutzer können also nicht aus Versehen den Empfang beeinträchtigen, indem sie das Gehäuse beim Telefonieren an der falschen Stelle berühren.

Kein Hinweis auf laufende Entwicklung

Der Antrag selbst stammt von Antennen-Experte Antti Karilainen, der Microsoft jedoch bereits vor einem Jahr verließ. Rückschlüsse auf den Entwicklungsstand eines möglichen Surface Phone lassen sich daraus zwar nicht schließen, Karilainen ist aber offenbar nicht der einzige Ingenieur, der dem Unternehmen nach einem Patentantrag den Rücken kehrte: Marko Eromäki patentierte eine einfahrbare Kameralinse, ist aber inzwischen zu Huawei gewechselt.

Wie es derzeit wirklich um das Surface Phone bestellt ist, weiß nur Microsoft. Hinweise auf eine aktive Entwicklung oder gar einen Release-Termin existieren aktuell nicht. Vor 2018 ist daher nicht mit dem Falt-Gerät zu rechnen, falls das Projekt nicht inzwischen eingestampft wurde. Das inoffizielles Konzept oben zeigt dafür, was hätte sein können: Ein Smartphone, das sich bei Bedarf auf die doppelte Größe ausklappen lässt.


Weitere Artikel zum Thema
Xbox One: Diese Ände­run­gen enthält das Mai-Update
Francis Lido
Ein Update wertet die Xbox One X auf
Microsoft rollt das Mai-Update für die Xbox One aus: Die Aktualisierung bringt unter anderem 120-Hz-Support für die Konsole.
Xbox: Micro­soft stellt barrie­re­freien Control­ler vor
Lars Wertgen
Xbox Adaptive Controller
Microsoft hat für PC- und Xbox-Spieler mit eingeschränkter Mobilität einen speziellen Controller vorgestellt.
Konkur­renz fürs iPad: Micro­soft soll ein güns­ti­ges Surface planen
Michael Keller4
Das Microsoft Surface Pro 4 soll einen günstigen Ableger erhalten
Apple hat unlängst ein vergleichsweise günstiges iPad veröffentlicht. Nun will Microsoft angeblich nachziehen – mit einem preiswerten Surface-Tablet.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.