SwiftKey für Android: Tastatur-App übersetzt Text direkt beim Schreiben

SwiftKey kann euch auf Wunsch ab sofort Text übersetzen
SwiftKey kann euch auf Wunsch ab sofort Text übersetzen(© 2015 Swiftkey, CURVED Montage)

SwiftKey wird dank Update zum Simultan-Übersetzer: Die beliebte Tastatur-App kann euch auf einem Android-Smartphone noch nützlicher werden. Ob das praktische Feature auch auf dem iPhone verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Die Möglichkeit, Text direkt übersetzen zu lassen, steht euch mit SwiftKey für Android ab sofort zur Verfügung, berichtet TechCrunch. Dadurch solltet ihr euch eine Menge "Copy & Paste" ersparen können, wenn ihr mit einer Person in einer anderen Sprache kommunizieren wollt – zum Beispiel über einen Messenger wie WhatsApp. Vor allem Menschen, die regelmäßig vor Sprachbarrieren stehen, dürften sich über die neue Funktion freuen.

Mit Microsoft Translator auch offline

Ihr könnt das Übersetzungs-Feature über eine Werkzeugleiste aktivieren, die seit kurzer Zeit in SwiftKey zur Verfügung steht. Mit der Werkzeugleiste könnt ihr die Tastatur auch um Sticker, Kalender oder Orte ergänzen. Zum Start unterstützt die Übersetzungsfunktion unter anderem die Sprachen Italienisch, Englisch, Spanisch, Deutsch, Russisch und Türkisch.

Die Grundlage für das Übersetzungs-Feature ist der Microsoft Translator. Dieser steht allerdings auch nach wie vor als eigenständige App zur Verfügung. Falls ihr ein Android-Smartphone besitzt und die Tastatur-App nutzt, lohnt sich die Installation von Microsofts Übersetzer-App – dann funktioniert das Übersetzen in SwiftKey auch, wenn ihr nicht mit dem Internet verbunden seid.

Microsoft hat SwiftKey im Jahr 2016 übernommen. Zu diesem Zeitpunkt haben etwa 300 Millionen Menschen weltweit die Tastatur-App benutzt. Durch das neue Feature dürfte die Anwendung wieder etwas mehr Aufmerksamkeit erhalten.


Weitere Artikel zum Thema
Surface Pro 6 und Surface Laptop 2: Micro­soft star­tet Verkauf
Lars Wertgen
Das Surface Pro 6 gibt es in fünf verschiedene Modellvarianten
Microsoft hat das Surface Pro 6 und den Surface Laptop 2 Anfang Oktober 2018 präsentiert. Nun ist das Duo erhältlich.
Windows 10: Okto­ber-Update rollt zum zwei­ten Mal aus
Sascha Adermann
Microsoft hat das Oktober-Update für Windows 10 gefixt und setzt die Verteilung fort
Ein Fehler im Windows-10-Oktober-Update kann zu Dateiverlusten führen. Zum Glück hat Microsoft das Problem gelöst und kann eure Daten retten.
Pixel Slate vorge­stellt: Googles erstes Tablet mit Chrome OS
Jan Johannsen
Pixel Slate mit 12,3 Zoll großem Display.
Mit dem Pixel Slate bringt Google sein erstes Tablet mit Chrome OS heraus. Wie bei den Surface-Tablets von Microsoft kann man eine Tastatur anstecken.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.