Symfonisk: Lautsprecher von Ikea und Sonos soll im Sommer erscheinen

Im Sommer 2019 will Ikea sein Lautsprecher-Sortiment erweitern
Im Sommer 2019 will Ikea sein Lautsprecher-Sortiment erweitern(© 2014 CURVED)

Nun ist es offenbar bald so weit – ab Sommer könnt ihr bei Ikea den Lautsprecher Symfonisk mit WLAN-Anbindung erwerben, der in Kooperation mit Sonos entstanden ist.

Ab August 2019 soll das Möbelhaus Symfonisk in seinem Sortiment anbieten, berichtet Variety. Dies geht angeblich aus einem Video hervor, das Ikea am 18. Januar gezeigt habe. Neuigkeiten zum Design des Lautsprechers gab es allerdings nicht, der in Kooperation mit Sonos entstanden ist. Ebenfalls unbekannt ist bislang, zu welchem Preis das Gerät erscheinen soll, das ihr gleichzeitig auch als Regal nutzen könnt.

Türöffner für Sonos

"Du brauchst Platz, wenn du Sound machen willst", sagt ein Sonos-Produktmanager in dem Video. Nur durch die Zusammenarbeit mit Ikea konnte das Unternehmen den Sound in Möbeln verstecken. Dadurch sollen die Leute nicht mehr an den Lautsprecher denken, sondern nur noch an den Klang. Für Sonos kann die Zusammenarbeit an Symfonisk Türen zu weiteren Kooperationen dieser Art öffnen.

Bereits im Sommer 2018 hatte Ikea Symfonisk angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt handelte es sich allerdings eher um ein Design-Konzept als um ein fertig entwickeltes Produkt. Die Lautsprecher sollen mit anderen Geräten und auch der App von Sonos zusammenarbeiten. Technische Details werden die beiden Unternehmen sicherlich noch bekannt geben. Spannend ist zum Beispiel, ob der Lautsprecher Assistenten wie Alexa oder Apples AirPlay 2 unterstützt.


Weitere Artikel zum Thema
Sonos One: Google Assi­stant im Anmarsch
Francis Lido
Der Sonos One wartet aktuell noch auf den Google Assistant
Bekommt der Sonos One endlich den Google Assistant? Dem Hersteller zufolge soll es bald ein Update geben.
IKEA Symfo­nisk: Sonos-Laut­spre­cher zum Tief­preis
Michael Keller
Beide Symfonisk-Lautsprecher sollen ab August 2019 bei IKEA erhältlich sein
Sonos und IKEA haben zusammen neue Lautsprecher vorgestellt – in Form von Lampe und Regal. Das kosten die Symfonisk-Geräte zum Start.
Huawei P30 (Pro): Vorbe­stel­ler erhal­ten Sonos One gratis
Francis Lido
Peinlich !6Huawei P30 (Pro): Die Vorbestellung lohnt sich
Wer das Huawei P30 (Pro) frühzeitig bestellt, erhält einen smarten Lautsprecher dazu – und das ohne Aufpreis.