"The Grand Tour": Neue Staffel startet auf Amazon Prime Video

Jeremy Clarkson führt auch durch Staffel zwei von "The Grand Tour"
Jeremy Clarkson führt auch durch Staffel zwei von "The Grand Tour"(© 2017 Amazon)

"The Grand Tour" dreht die nächste Runde auf Amazon Prime Video: Ab sofort könnt ihr die erste Folge der zweiten Staffel auf der Video-Streaming-Plattform abrufen. Besucher der Essen Moto Show 2017 konnten die Episode bereits sehen.

Anders als beispielsweise Netflix veröffentlicht Amazon Prime Video nicht sämtliche Folgen der Eigenproduktion auf einen Schlag, sondern im wöchentlichen Rhythmus. Aktuell sind daher nur der zweiminütige Trailer und die erste Folge zur zweiten Staffel von "The Grand Tour" verfügbar. Die weiteren Episoden sollen dann jeweils freitags erscheinen.

David Hasselhoff zu Gast bei "The Grand Tour"

Die erste Folge führt das Team von "The Grand Tour" in unser Nachbarland: In der Schweiz lassen die Moderatoren drei Supersportwagen gegeneinander antreten: den Lamborghini Aventador S, den Honda NSX und den vollelektrischen Rimac Concept One. Außerdem ist mit David Hasselhoff ein Promi zu Gast, der Erfahrung mit schnellen Autos hat. Im sogenannten Celebrity Face Off fordert er Ricky Wilson heraus, der als Juror der britischen Ausgabe von "The Voice" bekannt ist.

"The Grand Tour" ist bisher die weltweit erfolgreichste Show auf Amazon Prime Video. Bei der britischen Autosendung handelt es sich um einen inoffiziellen Spin-off von "Top Gear", das sich bei Autofans auf der ganzen Welt immenser Beliebtheit erfreut. Dessen ehemalige Moderatoren Jeremy Clarkson, Richard Hammond und James May haben nach Unstimmigkeiten mit "Top Gear"-Sender BBC "The Grand Tour" ins Leben gerufen. Amazon beschreibt die Sendung als "Serie über drei Männer mittleren Alters, die die Welt unsicher machen, außergewöhnliche Abenteuer erleben, großartige Autos fahren und sich permanent darüber streiten, welcher von ihnen der größte Idiot ist."


Weitere Artikel zum Thema
Amazon bringt Alexa auf alle Android-Smart­pho­nes
Francis Lido
Mit einem Smartphone könnt ihr Alexa nun auch ohne Echo nutzen
Millionen von Android-Nutzern können ihr Smartphone nun via Alexa steuern. Möglich macht das ein Update der Alexa-App.
Amazon setzt auf Block­bus­ter – und kickt drei Serien aus dem Programm
Lars Wertgen
"Jean-Claude Van Johnson" wird anscheinend eingestampft
Gleich drei Serien haben bei Amazon keine Zukunft mehr. Sie müssen für etwas Größeres weichen, der Konzern will einen "Game of Thrones"-Erfolg.
Sechs smarte Laut­spre­cher mit Alexa oder Google Assi­stant im Vergleich
Jan Johannsen2
Die UE Blast und Megablast haben Amazon Alexa an Bord.
Ob Alexa oder Google Assistant: Immer mehr Hersteller statten ihre Lautsprecher mit Künstlicher Intelligenz aus. Wir haben sechs Modelle verglichen.