Threema: Beta der Web-Version für Desktop-Systeme gestartet

"Threema erreicht den Desktop": Mit dieser Überschrift geben die Entwickler auf ihrer Webseite bekannt, dass der Krypto-Messenger bald auch über einen Desktop-PC genutzt werden kann. Zum Release soll die Funktion zunächst für Nutzer der Android-Version ausgerollt werden.

Der Web-Client von Threema befinde sich der Bekanntmachung zufolge nun (Mitte Dezember 2016) in der Beta-Phase. Demnach können "bestehende Tester" die Desktop-Version der Messenger-App bereits ausprobieren. Im nächsten Schritt soll die Web-Version dann allen Android-Nutzern zugänglich gemacht werden, bevor "zu einem späteren Zeitpunkt" andere Plattformen folgen.

Release Anfang 2017

Der Ankündigung zufolge soll auch der Web-Client von Threema den Sicherheitsstandards der mobilen Anwendung entsprechen. Gleichzeitig sei die Web-Version des Messengers so entwickelt worden, dass sie "größtmögliche Datensparsamkeit" garantiere. Der Release von Threema Web soll Anfang des kommenden Jahres stattfinden. Ein genaues Veröffentlichungsdatum gibt es bislang nicht; die Entwickler wollen aber die Nutzer informieren, sobald die Beta-Phase abgeschlossen ist.

Threema ist ein Krypto-Messenger, bei dem die versendeten Nachrichten verschlüsselt übertragen werden. Eine Besonderheit ist zudem, dass Ihr ihn anonym, also ohne die Angabe einer Handynummer oder E-Mail-Adresse nutzen könnt. Das letzte Update für die iOS-App ist Ende Oktober 2016 erschienen und ermöglicht neben der Beschriftung von Bildern auch das Verschicken von großen Emojis.

Weitere Artikel zum Thema
WhatsApp und Co. lehnen Zusam­men­ar­beit mit deut­schen Behör­den ab
Christoph Lübben2
Die Betreiber von WhatsApp sind gegen eine Hintertür für deutsche Behörden
WhatsApp und Threema wollen nicht mit den Behörden zusammenarbeiten: Die Betreiber der Messenger-Dienste haben nun eine Erklärung zum Thema abgegeben.
Threema: Krypto-Messen­ger kostet aktu­ell nur die Hälfte
Michael Keller14
Threema ist für kurze Zeit deutlich günstiger zu haben
Weniger Kosten beim Kauf des Krypto-Messengers: Threema ist Ende Mai 2017 für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich.
Threema Web: Der Messen­ger ist jetzt auch im Brow­ser nutz­bar
Christoph Lübben
Die Entwickler von Threema legen viel Wert auf Sicherheit
Mit Threema Web könnt Ihr künftig auch vom Computer aus Nachrichten und Dateien versenden. An das Thema Sicherheit haben die Entwickler dabei gedacht.