Trotz Pleite: Nachfolger vom Amazon Fire Phone geplant

Weg damit !22
Kann mehr als ein Taschenrechner, ist aber weniger verbreitet: das Amazon Fire Phone
Kann mehr als ein Taschenrechner, ist aber weniger verbreitet: das Amazon Fire Phone(© 2014 CURVED)

Wird es ein Amazon Fire Phone 2 geben? Laut des Amazon-Mitarbeiters David Limp sei genau das geplant – obwohl sich das erste Amazon Fire Phone offensichtlich als Flop erwiesen hat. An der Pleite sei in erster Linie der Preis schuld gewesen.

Anscheinend besitzt Amazon derzeit noch Einheiten des Fire Phones im Wert von ungefähr 83 Millionen Dollar, berichtet AppleInsider. Insgesamt soll Amazon mit dem Smartphone 170 Millionen Dollar verbrannt haben. Als Ursache für den Misserfolg nennt Limp das Preismodell: Menschen hätten ein hochklassiges Gerät erwartet und seien enttäuscht worden. Diesen Fehler wolle Amazon beim Nachfolger korrigieren.

Zurück zum alten Verkaufsmodell?

Das Amazon Fire Phone erzählt eine Geschichte des Misserfolges: Bereits im August zeichnete sich ab, dass die Kunden offenbar nur wenig Interesse an dem Gerät mit 3D-Effekt-Display hatten. Nachdem in den USA der Einführungspreis von 199 Dollar auf den Kampfpreis von einem Dollar gesenkt wurde, erschien das Fire Phone in Deutschland direkt über die Telekom zum Preis von einem Euro.

Dieses Vorgehen entspricht auch eher dem Verkaufsmodell von Amazon: Geräte wie die Kindle-Tablets werden günstig verkauft – und die Entwicklungs- und Produktionskosten über den Verkauf von Inhalten wieder hereingeholt. Es wird sich zeigen, ob Amazon mit dem Nachfolger des Fire Phone wieder auf diese Weise vorgeht – und ob das Fire Phone 2 dann auf mehr Interesse bei den Kunden stößt.

Weitere Artikel zum Thema
Amazon Ice Phone: Mega­flop Fire Phone soll Nach­fol­ger erhal­ten
Guido Karsten
Das Amazon Fire Phone fällt besonders durch die vielen zusätzlichen Kameras auf
Amazon will offenbar einen zweiten Versuch wagen: Mit dem Amazon Ice Phone wird das Unternehmen angeblich ein neues Smartphone auf den Markt bringen.
Amazon sucht angeb­lich Herstel­ler für Smart­phone mit Google-Alter­na­ti­ven
Daniel Lüders
Das Amazon Fire Phone verkaufte sich nicht besonders gut
Nach der Fire Phone-Pleite will Amazon wieder Boden gut machen: Der Händler sucht offenbar schon nach einem passenden Smartphone-Hersteller.
Amazon in der Krise: Hat sich Jeff Bezos verzockt?
Nils Jacobsen3
ANALYSEUnfassbar !36Jeff Bezos
Amazon erlebt 2014 sein Waterloo: Das Wachstum verlangsamt sich, die Verluste werden größer, neue Produkte wie das Fire Phone liegen wie Blei im Regal

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.