iOS 8: Diese versteckten Tipps müsst Ihr kennen

Der Countdown für iOS 8 und auch das iPhone 6 läuft. Wir sind alle sehr gespannt, wie das neue iPhone 6 aussehen wird, aber behalten natürlich auch das Betriebssystem und deren Entwicklung im Auge. In unserem Video zeigen wir Euch auf einem iPhone 5 fünf versteckte Funktionen, die Ihr unbedingt kennen solltet.

Schon in unserem Liveticker zu iOS 8 und OS X Beta 5 hatten wir Euch auf zahlreiche Neuerungen hingewiesen, die Apple während der WWDC-Keynote nicht gezeigt hat, die Euch aber den Alltag mit Eurem iOS-Device definitiv versüßen werden. Wir haben seitdem natürlich weiter mit iOS 8 Beta 5 experimentiert und sind auf fünf geniale Funktionen gestoßen.

1. Nachrichten mit Snapchat-Feature

In iOS 8 werdet Ihr die Möglichkeit haben, eine Art „Verfallsdatum“ für Eure versendeten Audio- und Videonachrichten zu aktivieren. In Einstellungen | Nachrichten müsst Ihr zu den jeweiligen Punkten scrollen und dort auf „Löschen“ gehen. Jetzt könnt Ihr die Speicherplatz fressenden Audio- und Videonachrichten automatisiert nach 2 Minuten von iOS löschen lassen oder auf ewig in den Nachrichten gespeichert lassen. Letzteres hat natürlich zur Folge, dass immer mehr Speicherplatz „verschwendet“ wird.

iOS 8 wird eine Snapchat-ähnliche Nachrichtenfunktion erhalten. Audio- und Videonachrichten zerstören sich nach 2 Minuten automatisch, wenn Ihr wollt(© 2014 CURVED)

2. Nachrichtenverlauf begrenzen

Der zweite Tipp schließt nahtlos an den ersten Tipp an, denn auch uralten iMessages und SMS-Nachrichtenverläufe kann in iOS 8 ein Verfallsdatum verpasst werden. Auch hier geht man in die Einstellungen unter Nachrichten und klickt auf „Nachrichten behalten“. Hier habt Ihr nun die Wahl zwischen 30 Tagen, einem Jahr oder unbegrenzter Speicherzeit auf dem iPhone für Eure Nachrichten.

Speicheroptimierung dank automatischer Löschung des Nachrichtenverlaufs nach 30 Tagen, einem Jahr oder niemals(© 2014 CURVED)

3. Wischgesten in Mail definieren

Email-Junkies werden mit iOS 8 ihre wahre Freude haben. Endlich kann man in Mail unerwünschte Emails mit einem Wisch löschen, Markieren und weitere Aktionen ausführen. Apple kommt den Individualisten sogar noch ein Schritt entgegen und bietet in den Einstellungen von Mail noch die Möglichkeit der Anpassung. Dort kann man auswählen, welche Aktion eine Streichgeste von rechts nach links auslöst. Und es lässt sich auch einstellen, welche Funktionen durch den Wisch von links nach rechts an Stelle von „Markieren“ ausgeführt werden sollen.

4. Notizen mit Bildern verschönern

Auch die Notizen-App wird in iOS 8 aufgewertet. Statt nur schnöde Textnotizen in der App zu verwalten, bekommt man nun auch die Option, Fotos in die Notizen einzubinden. Diese Funktion wird einfach durch längeres Halten wie beim Einfügen von Texten ausgelöst. Im Kontextmenü erhält man dann die neue Option, auch ein Foto einzufügen.

Mit Fotos gepimpte Notizen machen doch gleich mehr Appetit(© 2014 CURVED)

5. Mit Safari die Kreditkarte scannen

Shopaholics werden mit dem neuen Safari in iOS 8 noch mehr Freude beim Einkaufen haben. Der Apple-Browser erkennt, wenn in einem Webdokument nach Kreditkarteninfos gefragt wird und bietet dann an, die Kamera als Kreditkartenscanner zu nutzen. Jetzt muss nur noch die eigene Kreditkarte für einige Sekunden ruhig im Bild gehalten werden - schon übernimmt Safari die Daten und trägt diese in die jeweiligen Felder der Webseite ein.

Das waren unsere ersten fünf geheimen Tipps zu iOS 8. Sicher werden wir in der nächsten Zeit und auch mit den kommenden Beta-Versionen auf weitere geheime Funktionen stoßen. Sobald wir wieder welche entdecken, werden wir das natürlich auf CURVED veröffentlichen. Wenn Ihr in der Zwischenzeit tolle und bisher unentdeckte Features in iOS 8 gefunden habt, dann postet sie direkt in die Kommentare.

Weitere Artikel zum Thema
Sony Xperia XZ and XZs: Update auf Android Oreo rollt aus
Christoph Groth
Das Xperia XZ erhält nun auch ein Update auf Android Oreo
Der Rollout von Android 8.0 Oreo für das Xperia XZ und XZs hat begonnen: Googles jüngstes Betriebssystem führt einige neue Features ein.
Nokia 8: HMD Global star­tet Update auf Android Oreo in den ersten Regio­nen
Francis Lido1
Das Warten hat ein Ende: Android Oreo ist für das Nokia 8 verfügbar
Das Oreo-Update für das Nokia 8 ist da. Offenbar haben auch die ersten Geräte in Deutschland die neue Version bereits erhalten.
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen4
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.