Quo vadis, CES: War die Messe top oder doch ein Flop?

Viel Technik hat uns die Consumer Electronics Show in diesem Jahr beschert. Aber wird sie noch dem Ruf als Trendsetter für die Techbranche gerecht? Darüber haben sich Amir, Jan und Felix unterhalten.

Gemischte Gefühle in der Redaktion: Während Jan sich - wie viele andere auch - über etliche neue Wearables freut, kritisiert Felix den fehlenden Impact für den Tech-Alltag der "Consumer", die vor allem mit viel Zukunftsmusik aus der Automobilbranche und kostspieligen 8K-TVs einen Blick auf kommende, wohl unbezahlbare Produkte werfen konnte.

Genau das findet Amir wiederum gut: Das Aufkommen von 8K-Fernsehern wird 4K-Modelle noch günstiger machen - und die passenden Inhalte werden spätestens dann massenhaft verfügbar sein, wenn die Generation YouTube die eigenen vier Wände bezieht und wir alle mit üppiger Bandbreite durchs Netz surfen. Apropos "eigene vier Wände": Was ist eigentlich aus "Smart Home" geworden?


Weitere Artikel zum Thema
Offi­zi­ell bestä­tigt: Super Nintendo Clas­sic Edition kommt – mit neuem Spiel
Marco Engelien4
UPDATEHer damit !7Die europäische "Super Nintendo"-Version sah anders aus als das US-Pendant.
Nintendo hat die Super Nintendo Classic Edition bestätigt. Die Retro-Konsole kommt im September mit einem bisher unveröffentlichten Spiel.
OnePlus 5: Das sagt Pete Lau zu den Vorwür­fen
Michael Keller8
Das Design des OnePlus 5 erinnert an das des iPhone 7 Plus
Das OnePlus 5 musste schon vor dem Release viel Kritik einstecken, nicht zuletzt wegen des Designs. Nun äußert sich der OnePlus-CEO zu den Vorwürfen.
Erste ARKit-Apps zeigen: Apple ist bei Augmen­ted Reality weiter als Google
Guido Karsten3
Her damit !6Mit den passenden AR-Apps löst das iPhone in Zukunft den Zollstock ab
Mit iOS 11 erhalten iPhone-Nutzer die Möglichkeit, ARKit-Apps auszuführen. Erste Previews davon machen schon jetzt einen praktischen Eindruck.