Samsung Galaxy Note 4 im 15-sekündigen Hands-on

Kurz vor der IFA in Berlin läuft Samsungs Hype-Maschine für das Galaxy Note 4 auf Hochtouren. Während die Koreaner ihr Phablet mit semi-informativen Teaser-Videos bewerben, bringt ein angebliches Hands-on-Video schon mehr Licht ins Dunkel.

In dem nur 15 Sekunden kurzen Hands-on-Video aus Vietnam, das von TechTastic entdeckt wurde, ist angeblich das Galaxy Note 4 zu bewundern. Leider steckt das Phablet in einer sogenannten Dummy-Box, bei der zwar der Screen, aber nicht das eigentliche Design des Smartphones zu sehen ist. Schwer zu sagen also, ob es sich bei dem Gerät tatsächlich um Samsungs neues Vorzeige-Phablet handelt.

S Pen soll Echtheit des Samsung Galaxy Note 4 belegen

Offenbar um die Echtheit des Galaxy Note 4 zu unterstreichen liegt daneben ein S Pen, den Samsung in den vergangenen Tagen ebenfalls fleißig bewarb. Im Gegensatz zu den zahlreichen Teaser-Videos von Samsung ist in dem Hands-on-Video das vermeintliche Galaxy Note 4 immerhin in Aktion zu sehen. Allerdings scheint der Benutzer etwas Probleme mit dem Screen des Smartphones zu haben, der einfach nicht auf sein Fingertippen reagieren will. Hoffentlich kein schlechtes Omen vor der offiziellen Vorstellung des Geräts.

Unpacked-Event am 3. September wird Klarheit bringen

Samsung wird das Galaxy Note 4 vermutlich auf seinem groß angekündigten Unpacked-Event am 3. September im Rahmen der Internationalen Funkausstellung in Berlin erstmals der Öffentlichkeit präsentieren. Bis zum Release sollten auch eventuelle Probleme mit der Reaktionszeit des Displays ausgeräumt sein – wenn diese nicht doch damit zusammenhängen, dass es sich bei dem Gerät im angeblichen Hand-on um ein anderes als das Galaxy Note 4 handelt.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Android O: Google erlaubt sich vor der Enthül­lung einen Spaß
Guido Karsten
Unfassbar !5Der Codename "Oreo" für Android 8.0 steht noch längst nicht fest
Google lüftet schon bald das Geheimnis und verrät, wofür das "O" von Android O steht. Zunächst erlaubte sich das Unternehmen aber noch einen Scherz.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.