Samsung präsentiert Gear Fit im offiziellen Werbespot

30 Sekunden Hochglanzoptik in Zeitlupe – so präsentiert Samsung seine Fitness-Smartwatch Gear Fit im offiziellen Werbespot. Das Wearable zeichnet sich in erster Linie durch das Curved-Display aus, wie in dem Video auch entsprechend betont wird.

Das Video nimmt sich die Zeit, um Samsungs Galaxy Fit kurz von allen Seiten ins rechte Licht zu rücken. Kurz werden einige Features aufs Display gerufen, und natürlich die Pulsuhr-Funktion vorgestellt, ehe der Hochglanz-Werbeclip dann nach einer halben Minute auch schon zu Ende ist.

Das erste Wearable mit Curved-Display

Das zugunsten des Tragekomforts leicht gebogene Display von Samsungs Gear Fit hat einen Durchmesser von 1,84 Zoll und löst mit 432 x 128 Pixeln auf. Dadurch ergibt sich eine Pixeldichte von 244 ppi. Besonders beeindruckend ist die Darstellung der Farben und der Kontraste – wie es von einem Super AMOLED-Display aber auch zu erwarten ist.

Die Fitness-Funktionen der Gear Fit-Smartwatch kommen nur dann zum Tragen, wenn das Gerät per Bluetooth 4.0 LE mit einem Samsung-Smartphone verbunden wird. Beeindruckend ist die lange Lebensdauer des Akkus: Ganze sieben Tage soll dieser im laufenden Betrieb durchhalten, bevor er wieder aufgeladen werden muss, berichtet GSMArena. Im Durchschnitt sollen es laut Samsung bei einer normalen Nutzung zwischen drei und vier Tage sein.


Weitere Artikel zum Thema
Asus ZenFone AR und Project Tango auspro­biert: die Vermes­sung der Welt
Marco Engelien
Das Asus ZenFone AR kommt mit drei Kameras.
Auf der CES hat uns Asus heiß aufs ZenFone AR gemacht, in Barcelona konnten wir uns endlich die Tango-Funktionen ansehen. Hat sich das Warten gelohnt?
HTC baut neues VR-Head­set für Smart­pho­nes und Re Camera für 3D-Inhalte
Michael Keller
Nach Vive will HTC noch 2017 ein neues VR-Headset veröffentlichen
Entwickelt HTC einen Nachfolger für die Vive – oder etwas anderes? Noch 2017 soll ein neues Virtual Reality-Headset aus Taiwan erscheinen.
Offi­zi­ell: Samsung Flow lässt Euch jedes Windows 10-Gerät entsper­ren
Guido Karsten
Samsung Flow soll Nutzern einen fließenden Wechsel zwischen mehreren Geräten ermöglichen
Samsung Flow erhält ein großes Update. Wie Samsung nun bestätigte, werden Nutzer damit in Zukunft auch mehrere Windows 10-PCs entsperren können.