Süß oder gruselig? Der Magic-Fokus-Spot zum LG G Pro 2

Die Magic-Fokus-Funktion des LG G Pro 2 ist ein Highlight des neuen 6-Zoll-Smartphones. Um das herauszustellen, werben die Koreaner auf dem Heimatmarkt mit einem Video für das Gerät. Die Hauptrolle übernimmt darin aber nicht die Technik.

Ist das ein Hund oder ein weichgespülter Teddybär? Und wieso sitzt das Tier in einer Schaukel? Und wer hat überhaupt eine Schaukel in seiner Wohnung? Das Video mit dem LG sein G Pro 2 bewirbt, wirft einige Fragen auf. Das liegt daran, dass die Hauptrolle nicht das 6-Zoll-Smartphone übernimmt, sondern eben dieses weiße Fellknäuel in der Schaukel. Das soll nämlich eigentlich ein Hund sein, sieht aber eher aus, als sei ein Fantasiewesen zum Leben erweckt worden.

Der Pokemon-Hund stiehlt dem LG G Pro 2 die Schau

Die eigentliche Botschaft des Spots geht ob des Hauptdarstellers mit den großen dunklen Augen ein wenig unter. Mit dem schaukelnden Hund soll nämlich auf die Magic-Fokus-Funktion des LG G Pro 2 aufmerksam gemacht werden. Die vermeintliche Hundehalterin fotografiert das Pokemon-ähnliche Tier beim Schaukeln und kann anschließend mit einem Fingertipp die Fokussierung des Bildes verändern.

Sollten in Südkorea tatsächlich viele Hunde aussehen wie die Taschenmonster aus den Pokemon-Spielen, ist das Video für den Eröffnungsmarkt des LG G Pro 2 sicher genau richtig. Wenn das Smartphone mit der 13-Megapixel-Kamera im Laufe des Jahres auch in anderen Ländern angeboten wird, sollte LG aber noch einmal eine neue Casting-Runde für die Besetzung der Hauptrolle im Werbespot einläuten.

Weitere Artikel zum Thema
Face­book Messen­ger lässt Euch Fotos bald ohne Quali­täts­ver­lust versen­den
Guido Karsten
Der Facebook Messenger lässt Euch 4K-Fotos bald unkomprimiert versenden
Facebook erhöht die Obergrenze für die Auflösung versendeter Fotos. Auch Bilder in 4K könnt Ihr bald ohne Qualitätsverlust verschicken und empfangen.
Aben­teu­rer bricht mit Galaxy A5 und vier iPod Shuffle zum Südpol auf
Christoph Lübben
Die eisigen Temperaturen des Südpols hat das Galaxy A5 bisher wohl gut überstanden
Ein Abenteurer hat sich aufgemacht, die Antarktis zu durchqueren. Dabei setzt er auch auf ein Galaxy A5 und mehrere iPod Shuffles.
iPhone X-Nach­fol­ger soll bessere Antenne für schnel­le­ren Mobil­funk erhal­ten
Guido Karsten
Im iPhone X-Nachfolger soll Apple ein besseres Antennensystem für einen höheren Datendurchsatz verbauen
Das iPhone X ist im Handel und schon gibt es Gerüchte zum Nachfolger: Der könnte 2018 mit verbesserten Antennen ausgestattet sein.