Vivo X20 Plus UD: das erste Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display

Supergeil !6
Vivo platziert den Fingerabdrucksensor im Display
Vivo platziert den Fingerabdrucksensor im Display(© 2018 Vivo)

Auf der CES 2018 hat der Hersteller bereits einen Prototyp präsentiert, nun ist es offiziell: Das Vivo X20 Plus UD ist das weltweit erste Smartphone, das über einen in das Display integrierten Fingerabdrucksensor verfügt.

Der Hersteller präsentiert das Vivo X20 Plus UD bereits auf seiner chinesischen Webseite. Wie The Verge berichtet, ist der Fingerabdrucksensor im Display das einzige Alleinstellungsmerkmal des Smartphones. Die weitere technische Ausstattung gleicht offenbar der des regulären X20 Plus, das bereits 2017 in China erschienen ist.

Vorerst nur in China

Demnach hat das Vivo X20 Plus UD ein 6,43 Zoll großes OLED-Display, das mit 2160 x 1080 Pixeln auflöst. Schmale Ränder sorgen dafür, dass der Bildschirm nahezu die gesamte Vorderseite einnimmt, wie wir das von vielen aktuellen Smartphones kennen. Für die nötige Rechenleistung soll Qualcomms Mittelklasse-Prozessor Snapdragon 660 sorgen. Auf der Rückseite verfügt das Vivo X20 Plus UD über eine Dualkamera, die 12-MP-Fotos knipst. Das Smartphone ist in China ab heute vorbestellbar, in anderen Regionen wird es vorerst nicht erhältlich sein.

Gerüchte über einen Fingerabdrucksensor im Display gibt es schon lange. Einige hatten ihn im iPhone 8 erwartet, andere im Galaxy Note 8. Ende 2017 zeichnete sich dann ab, wer das Rennen machen würde – uns so ist es nun auch gekommen: Nicht Samsung oder Apple veröffentlichen das erste Smartphone mit Fingerabdrucksensor im Display, sondern Vivo. Eine kleine Nummer ist übrigens auch das hinter dieser Marke stehende Unternehmen nicht: BBK Electronics gehören neben Vivo auch OnePlus und Oppo.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 9 PureView: Deshalb verzö­gert sich der Start
Michael Keller1
Das Nokia 8.1 (Bild) soll 2019 einen großen Bruder erhalten
Das Nokia 9 kommt – das hat HMD Global im Rahmen der Nokia-8.1-Vorstellung verkündet. Auch der Grund für die Verzögerung ist nun bekannt.
Google Hangouts will das Antwor­ten erleich­tern
Michael Keller
Google stattet Hangouts mit einem Feature für smarte Antworten aus
Mit den Hangouts-Apps "Meet" und "Chat" konzentriert sich Google künftig auf Geschäftskunden. Die Chat-App soll eine smarte Antwort-Funktion erhalten.
Längere Lauf­zeit für das iPhone Xs? Apple soll Akku-Hülle planen
Michael Keller
Das iPhone Xs verfügt über einen 2658-mAh-Akku
Apple hatte bereits für das iPhone 6s eine Akku-Hülle mit Buckel im Angebot. Für das iPhone Xs soll es nun ähnliches Zubehör geben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.