Von Avengers bis X-Men: Die Comicverfilmungen von Marvel und DC für 2018

Supergeil !8
Das große Finale von Phase 3 des MCU steht an: der Kampf gegen Thanos.
Das große Finale von Phase 3 des MCU steht an: der Kampf gegen Thanos.(© 2017 Marvel Studios)

Mit "Thor: Tag der Entscheidung" und "Justice League" endet für die Superhelden von Marvel und DC das Kinojahr 2017. Doch schon im Februar 2018 geht es mit "Black Panther" für Marvel weiter.  Ein Überblick.

Bis 2020 hat Marvel mittlerweile das Kinoprogramm für seine Superhelden durchgetaktet. Aktuell befindet wir uns innerhalb des sogenannten Marvel Cinematic Universe (MCU) in Phase drei, die mit "Avengers 4" nach insgesamt zehn Filmen im Frühjahr 2019 enden soll. Spannend wird sein, welche Superhelden den Kampf gegen den Über-Endgegner Thanos überleben werden. Denn die Vorbereitungen für Phase vier des MCU laufen seit Längerem.

Die Leinwandadaptionen von DC sind dagegen vergleichsweise überschaubar. Als bislang einziger Film für 2018 ist Aquaman angekündigt, der damit die sechste Verfilmung der Heldenriege rund um Superman und Batman darstellt.

Der Vollständigkeit halber listen wir hier alle Comicverfilmungen für das kommende Jahr auf und beschränken uns nicht nur auf die Marvel-Produktionen. Das Datum gibt jeweils den deutschen Kinostart wieder, der sich noch ändern kann. (Aktueller Stand: 20. November 2017)

Chronologie der Kinostarts

15. Februar 2018: "Black Panther"

Den Auftakt der Superhelden 2018 feiert "Black Panther" Anfang Februar. Der schwarze Superheld kämpfte bereits in "The First Avenger: Civil War" an der Seite von Iron Man. Nun bekommt er seinen ersten eigenen Kinofilm, bevor er sich in "Avengers: Infinity War" ebenfalls mit Thanos konfrontiert sieht.

Verleih: Marvel/ Disney
Regie: Ryan Coogler
Mit: Chadwick Boseman, Michael B. Jordan, Martin Freeman etc.

12. April 2018: "X-Men: New Mutants"

Nachdem "Logan" ein erwachseneres Publikum ansprechen sollte, wagt Fox mit "X-Men: New Mutants" ein weiteres Experiment. Statt kurzweiliger Action steht hier der Horror im Vordergrund. Einen guten Eindruck von der düsteren Atmosphäre vermittelt bereits der Trailer.

Verleih: Marvel/ 20th Century Fox
Regie: Josh Boone
Mit: Charlie Heaton, Anya Taylor-Joy, Maisie Wiliams etc.

26. April 2018: "Avengers 3: Infinity War"

Der Kulminationspunkt des MCU, auf den alles hinausläuft. Hier werden die einzelnen Handlungsfäden und die Superhelden (u.a. Avengers und Guardians of the Galaxy) zusammengeführt, um gemeinsam gegen Thanos, eines der mächtigsten Wesen des Universums, anzutreten. Der Ausgang des Kampfes ist ungewiss. Fans der Comics aber dürften wissen, dass die Schlacht mehr als einem Superhelden das Leben kosten könnte.

Verleih: Marvel/ Disney
Regie: Anthony Russo, Joe Russo
Mit: Chris Hemsworth, Tom Holland, Chris Pratt, Josh Brolin, Robert Downey Jr. etc.

Noch ohne Termin: "Deadpool 2"

Über den Inhalt zu "Deadpool 2" ist gegenwärtig noch wenig bekannt. Die Teaser deuten aber an, dass es im Sequel nicht minder abgedreht und vorlaut zugehen wird. Der Achtungserfolg des ersten Teils beschert dem "Merc with a mouth" genügend Aufmerksamkeit, sodass nicht nur die Fans, sondern auch Marvel – zum Glück – eine Fortsetzung verlangten.

Verleih: Marvel/ 20th Century Fox
Regie: David Leitch
Mit: Ryan Reynolds, T.J. Miller, Josh Brolin etc.

2. August 2018: "Ant-Man and the Wasp"

Viel ist noch nicht bekannt über die Fortsetzung von Ant-Man. Lediglich der Cast und der Titel lassen erste vage Vermutungen zu. Als erster Film des MCU nach dem großen Infinity War bleibt spannend, inwieweit Regisseur Peyton Reed die Ereignisse der alles erschütternden Schlacht in "Ant-Man and the Wasp" einfließen lässt.

Verleih: Marvel
Regie: Peyton Reed
Mit: Paul Rudd, Evangeline Lilly, Michael Douglas etc.

4. Oktober 2018: "Venom"

Einer der bekanntesten Antagonisten von Spider-Man bekommt einen eigenen Kinofilm. Der außerirdische Symbiont kämpft seit den früheren 1980er Jahren gegen Spidey. Mit Tom Hardy als Eddie Brock hat Regisseur Ruben Fleischer (u.a. "Zombieland" und "Gangster Squad") den passenden Wirt, pardon, Schauspieler für die Rolle des Bösewichts gefunden. Inhaltlich gibt es nahezu noch keine Infos zum Film. Bemerkenswert: IMDB listet den Anti-Superheldenfilm unter "Sci-Fi", "Action" und "Horror"!

Verleih: Sony Pictures
Regie: Ruben Fleischer
Mit: Tom Hardy, Michelle Williams, Jeny Slate etc.

1. November 2018 "X-Men: Dark Phoenix"

Eine weitere Auskopplung aus dem X-Men-Universum erwartet uns gegen Ende des Jahres mit "Dark Phoenix". Titelgebende Heldin ist die Mutantin Jean Grey. Ähnlich Eddie Brock in "Venom" wird auch Jean Grey von einer Macht übergriffen, die sie nicht kontrollieren kann. Ihre neu gewonnenen Fähigkeiten verleiten Dark Phoenix dazu, sich sogar gegen die X-Men zu wenden. Denen bleibt deshalb nichts anderes übrig, als ihre einstige Freundin zu einem Kampf auf Leben und Tod herauszufordern.

Verleih: 20th Century Fox
Regie: Simon Kinberg
Mit: Jennifer Lawrence, James McAvoy, Michael Fassbender etc.

20. Dezember 2018: "Aquaman"

Seit Oktober abgedreht wartet "Aquaman", erneut verkörpert von Jason Momoa, darauf die Kinosäle zu fluten. Allerdings müssen sich Fans des Unterwasserhelden noch gedulden, denn der Kinostart ist erst für Dezember 2018 geplant. Weitere Infos zum Plot, außer Superheld muss Welt retten – in diesem Fall zwei: über und unter Wasser –, gibt es bislang nicht. Auch, ob andere Figuren des DC Extended Universe eine Gastrolle spielen werden, halten alle Beteiligten bislang unter Verschluss.

Verleih: DC/ Warner Bros.
Regie: James Wan
Mit: Jason Momoa, Amber Heard, Nicole Kidman etc.

Ausblick 2019

7. März 2019: "Captain Marvel"

Verleih: Marvel
Regie: Anna Boden, Ryan Fleck
Mit: Brie Larson, Samuel L. Jackson etc.

25. April 2019: "Avengers 4"

Verleih: Marvel/ Disney
Regie: Anthony Russo, Joe Russo
Mit: Chris Hemsworth, Tom Holland, Chris Pratt, Josh Brolin, Robert Downey Jr. etc.

4. Juli 2019: "Spider-Man: Homecoming 2"

Verleih: Marvel/ Columbia Pictures
Regie: Jon Watts
Mit: Tom Holland etc.

Kino-Highlights ohne Superhelden

Bock auf Kino, aber nicht unbedingt auf Comic-Verfilmungen? Dann schaut in unserer Übersicht der Kinohits 2018, was neben "Star Wars" und Superhelden außerdem läuft.