WhatsApp: 4-Sekunden-Video legt angeblich iPhones lahm

Peinlich !37
Ein WhatsApp-Video soll iPhones beeinträchtigen
Ein WhatsApp-Video soll iPhones beeinträchtigen(© 2015 CURVED)

Ein WhatsApp-Video als iPhone-Killer: Aktuell beschweren sich viele Nutzer, dass Ihr iPhone nach dem Aufrufen eines bestimmten Videos nicht mehr richtig funktioniert. Über die Ursache herrscht noch Unklarheit.

Den Meldungen zufolge soll auf dem iPhone nichts mehr laufen, nachdem der nur vier Sekunden lange Clip angesehen wurde, berichtet Watson. Zwar könnten Nutzer sich noch innerhalb von WhatsApp für kurze Zeit bewegen, doch auch die App soll nach einer Weile nicht mehr reagieren. Die Apple-Geräte sollen zudem eine große Hitze entwickeln – offenbar wird der Akku durch einen ausgelösten Arbeitsprozess stark belastet. Die einzige Rettung biete dann ein sogenannter Hard Reset: Per Powerbutton und Lautstärketaste erzwingt Ihr einen Neustart. Nach dieser Maßnahme soll das Smartphone wieder ordnungsgemäß laufen.

Keine Malware gefunden

Offenbar sind von dem Problem nur iPhones betroffen; laut Watson habe das Abspielen des WhatsApp-Videos auf einem HTC 10 keinen Fehler verursacht. Auf der Webseite könnt Ihr Euch den Clip im Browser auch ansehen, ohne Gefahr zu laufen, Euer iPhone zu beschädigen. Es wird davon abgeraten, das Video aus Neugierde innerhalb des Messengers anzutippen.

Dem Schweizer Sicherheitsexperten Marc Ruef zufolge konnten auch 56 Antiviren-Programme keine Malware im Code des WhatsApp-Videos ausmachen. Seiner Meinung nach könne das Problem durch einen "Memory Leak samt CPU Exhaustion" verursacht werden: Das Berechnen des Videos führe zu einer Überlastung des Arbeitsspeichers, was sich wiederum negativ auf den Akku auswirke.


Weitere Artikel zum Thema
Draht­lose Lade­ge­räte für das iPhone X und iPhone 8 (Plus) im Über­blick
Jan Johannsen1
Belkins Boost Up mit Apples iPhone
Hinlegen zum Auftanken: Das iPhone X, das iPhone 8 und 8 Plus lassen sich kabellos laden. Mit welchen Ladematten das klappt, erfahrt ihr hier.
Apple denkt offen­bar über ein falt­ba­res iPhone nach
Christoph Lübben
Das faltbare iPhone könnte zum iPad ausgeklappt werden
Eines der künftigen iPhone-Modelle könnt Ihr womöglich komplett knicken: Apple arbeitet laut einem Patent an einem faltbaren Gerät.
iOS 11 sicher machen: So schützt ihr eure Privat­sphäre
Jan Johannsen
Bei iOS 11 könnt ihr festlegen, welche App auf die Standortdaten zugreifen darf.
iOS 11 bringt einige neue Sicherheitseinstellungen auf iPhone und iPad. Mit wenigen Klicks könnt ihr eure Privatsphäre besser schützen.