WhatsApp bald mit GIFs: Hier ist der animierte Beweis

Supergeil !8
WhatsApp testet bereits fleißig den Versand von animierten GIF-Bildern
WhatsApp testet bereits fleißig den Versand von animierten GIF-Bildern(© 2016 Twitter.com/WABetaInfo)

Ein GIF im GIF: Der auf Leaks spezialisierte WhatsApp-Beta-Tester mit dem Twitter-Kürzel WABetaInfo hat über den Microblogging-Dienst den animierten Beweis abgeliefert, dass die GIF-Unterstützung kommt. In einem GIF, das er bei Twitter veröffentlichte, ist ein Smartphone-Bildschirm zu sehen, auf dem offenbar die aktuelle WhatsApp-Beta inklusive GIF-Support läuft.

Zu sehen ist ein geöffneter WhatsApp-Chatverlauf mit dem Nutzer "Test", der nur eine einzige Nachricht enthält: ein animiertes GIF, das offenbar eine Szene aus "Star Wars: Das Erwachen der Macht" zeigt und zusammen mit dem Kommentar "GIF test" versendet worden ist. Ebenfalls anzumerken ist hier, dass die Animation im Auto Play läuft und sich dementsprechend wiederholt, sobald sie geendet hat.

Video-Anruf-Funktion ist ebenfalls zu sehen

Außer dem animierten GIF im Chat-Verlauf mit dem Test-Nutzer ist in der oberen rechten Ecke noch eine weitere Neuerung zu sehen, die sich offenbar gerade bei WhatsApp im Beta-Test befindet: Videoanrufe. Links neben dem Hörer für gewöhnliche Sprachanrufe ist hier das kleine blaue Logo Symbol einer Videokamera zu sehen, über das ein Videotelefonat vermutlich gestartet wird.

Die WhatsApp-Beta trägt dem Tweet von WABetaInfo zufolge die Versionsnummer 2.16.7 und läuft unter iOS. Einen Hinweis darauf, wann der GIF-Support und das Video-Anruf-Feature auch in die finale Version übernommen und an Nutzer des Messengers verteilt werden, liefert dies nicht. Gerüchten zufolge sollen die Entwickler des Messengers aber noch mit Verbesserungen des Versands von GIF-Bildern beschäftigt sein, da die Funktion noch nicht so komfortabel zu bedienen sei wie in konkurrierenden Programmen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone-App "Nude" findet Eure Nackt­bil­der und versteckt sie
Christoph Lübben1
Die Nude-App versteckt und verschlüsselt Eure Nacktaufnahmen auf dem Smartphone
Der digitale Lendenschutz: Die App "Nude" kann Nacktbilder auf Eurem Smartphone verstecken und an einem sicheren Ort aufbewahren.
WhatsApp verrät aus Verse­hen Video-Tele­fo­nie für Grup­pen
Michael Keller
WhatsApp könnte bald Telefonate mit ganzen Gruppen ermöglichen
WhatsApp hat das Live-Standort-Feature angekündigt – und dabei aus Versehen auch einen Hinweis auf Video-Telefonie für Gruppen geliefert.
iPhone X soll Smart­phone-Bran­che zum Aufschwung verhel­fen
Christoph Lübben5
Das iPhone X soll sich im Jahr 2018 gut verkaufen
Die Smartphone-Verkäufe sollen 2018 steigen. Grund dafür sei auch das November 2017 kommende iPhone X.