WhatsApp-Beta für Android mit einigen kosmetischen Änderungen

WhatsApp könnte schon bald das nächste Update erhalten
WhatsApp könnte schon bald das nächste Update erhalten(© 2017 CURVED)

Leichter Dateien an eine Chat-Nachricht anhängen und Anrufe tätigen: Für WhatsApp steht offenbar wieder einmal ein neues Update ins Haus. Hinweise auf die Features, die mit der neuen Version Einzug in den Messenger halten könnten, liefert eine aktuelle Beta für die Android-App.

Es sind nur kleine Änderungen, auf die die Beta-Version 2.17.93 von WhatsApp hinweist: Künftig soll es zum Beispiel deutlich einfacher werden, an eine Mitteilung einen Anhang anzufügen, berichtet Android Police. Das Icon mit der Büroklammer befindet sich in der aktuellen Beta-Version nicht mehr am oberen Ende des Displays neben dem Namen, sondern im Eingabefeld für den Text, direkt neben dem Kamera-Symbol. Auf diese Weise wird es leichter, Dinge wie Fotos, Kontakte oder Euren Standort mit anderen zu teilen. Daneben befindet sich nach wie vor das Mikrofon-Icon für Sprachaufnahmen, wodurch alle möglichen Erweiterungen für eine Nachricht dann an einer Stelle wären.

Telefonat oder Videoanruf

Den freien Platz am oberen Ende des Displays nimmt in der aktuellen Beta der Messenger-App ein Filmkamera-Symbol ein, mit dem Ihr Videoanrufe starten könnt. Daneben befindet sich der Telefonhörer, der künftig ausschließlich für ein einfaches Telefonat genutzt werden könnte. Derzeit müsst Ihr in WhatsApp erst auf den Hörer tippen, um anschließend auszuwählen, ob Ihr ein Telefonat oder einen Videoanruf tätigen wollt.

Wenn Ihr am Beta-Programm von WhatsApp teilnehmt und ein Android-Gerät nutzt, erhaltet Ihr die aktuelle Beta-Version automatisch über den Google Play Store. Aktuell ist noch nicht bekannt, ob die neuen Features tatsächlich Einzug in die Messenger-App halten werden. Auch ein Datum für das mögliche Update gibt es noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Beats vs. Bose vs. B&W: die besten Noise-Cancel­ling-Kopf­hö­rer im Vergleich
Stefanie Enge1
Schwarz, Silber, Rot: Noise-Cancelling von Sennheiser, Bose und Beats (v.li.)
Bose Quiet Comfort 35, Sennheiser PXC 550 Wireless, Beats Studio3 Sennheiser oder Bowers & Wilkins PX: Welcher Kopfhörer schirmt am besten ab?
OnePlus 5T: Neue Bilder bestä­ti­gen das rand­lose Design
Michael Keller3
So sieht angeblich die Frontseite des OnePlus 5T aus
Schon länger heißt es, dass mit dem OnePlus 5T ein Ableger des OnePlus 5 geplant sei. Nun sind neue Bilder aufgetaucht, die das Design bestätigen.
Sony Xperia XZ Premium: Android 8.0 Oreo kommt auf die ersten Geräte
Michael Keller
Das Xperia XZ Premium wird als erstes Sony-Smartphone mit Android Oreo bedacht
Sony hat den Rollout gestartet: Ab sofort erhält das Xperia XZ Premium des Update auf Android 8.0 Oreo.