WhatsApp: iOS-Update bringt viele kleine Verbesserungen

Weg damit !68
Die Version 2.11.9 von WhatsApp bietet Euch unter anderem neue Möglichkeiten zur Personalisierung
Die Version 2.11.9 von WhatsApp bietet Euch unter anderem neue Möglichkeiten zur Personalisierung(© 2014 CURVED)

Unter der Versionsnummer 2.11.9 ist steht ein Update für WhatsApp bereit, das den Funktionsumfang des Messenger-Dienstes unter iOS erweitert. Statt großer Neuerungen konzentriert sich die Facebook-Tochter mit dem Update vor allem darauf, ein Fein-Tuning an bereits bestehenden Funktionen vorzunehmen.

So könnt Ihr beispielsweise jetzt in WhatsApp Gruppen und ganze Chatverläufe archivieren, indem Ihr innerhalb eines Chats eine horizontale Wischbewegung ausführt und unter dem "Mehr"-Icon den neuen Menüpunkt "Archivieren" auswählt. Apropos Archivieren: In den Einstellungen von WhatsApp führt das Update unter "Chat-Einstellungen" die neue Option "Medien Auto-Download" ein, die genau das tut, was Ihr Name verspricht. Mit neuen Tönen für Benachrichtigungen und neuen Hintergrundbildern könnt Ihr WhatsApp außerdem noch weiter personalisieren.

Video- und Fotobearbeitung direkt in WhatsApp

Zu den erweiterten Funktionen gehört nun auch die Möglichkeit, innerhalb von WhatsApp Bilder und Videos direkt innerhalb der Anwendung mit Unterschriften zu versehen. Bevor Ihr ein Video verschickt, könnt Ihr dieses neuerdings in WhatsApp selbst beschneiden, ohne auf eine externe App zur Bearbeitung zurückgreifen zu müssen. Wenn Ihr ein Apple iPhone 5s besitzt, könnt Ihr für Videos außerdem auch einen Zeitlupen-Modus einstellen. Zum Teilen von Fotos gibt es nun einen spezielles Icon, der das Verschicken von Bildern beschleunigen soll.

Mit dem knapp 50 MB schweren WhatsApp-Update ist außerdem das Teilen von Standorten erweitert worden. In der entsprechenden Ansicht könnt Ihr nun auch in der Satelliten- und Hybridkarten betrachten. Die Position Eurer Stecknadel kann zudem von Hand verschoben werden, wenn Ihr euren Standort genauer festmachen könnt als die Ortungsfunktion Eures iPhones.


Weitere Artikel zum Thema
Apple Pay ist ab sofort in Deutsch­land verfüg­bar
Marco Engelien
Ab sofort könnt ihr auch in Deutschland mit Apple Pay bezahlen.
Endlich kann man auch in Deutschland mit dem iPhone bezahlen, denn ab sofort steht Apple Pay hierzulande zur Verfügung. Alle Infos gibt’s ihr hier.
Google Home mit Amazon Music verbin­den: Kopp­lungs­mo­dus nutzen
Guido Karsten
Vielleicht möchtet ihr ja den Bundesliga-Audiokommentar von Amazon Music per Google Home abrufen
Der Streaming-Dienst Amazon Music wird von Google Home, Home Mini und Co. nicht unterstützt. Deswegen müsst ihr aber nicht auf Musik verzichten.
WhatsApp für iOS bekommt schnel­le­ren Zugriff auf Grup­pen­an­rufe
Lars Wertgen
Anrufe mit WhatsApp könnt ihr via mobiles Internet überall machen
Via WhatsApp mehrere Kontakte gleichzeitig anrufen? Das war bisher umständlich. Nun ruft ihr direkt aus einer Gruppe an.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.