WhatsApp soll Datensicherung per Google Drive erhalten

Her damit !7
Mit der Google-Drive-Integration in WhatsApp wird die Datensicherung unter Android einfacher
Mit der Google-Drive-Integration in WhatsApp wird die Datensicherung unter Android einfacher(© 2014 Whatsapp, CURVED Montage)

Neuer Backup-Sevice für WhatsApp: Offenbar soll der Messenger auch unter Android in naher Zukunft mit einer Möglichkeit ausgestattet werden, wichtige Daten online zu speichern. Dafür soll eine Integration des Cloud-Services Google Drive geplant sein.

In Google Drive könnt Ihr demnach künftig Chatverläufe und Medien von WhatsApp wie beispielsweise Bilder aus einem Chat ablegen, berichtet MobiFlip. Die neue Funktion sei durch das Übersetzungsprogramm bekannt geworden, mit dem die Entwickler den Service an verschiedene Sprachen anpassen.

Google Drive nur für Android?

Offenbar soll die Integration von Google Drive in WhatsApp sehr einfach vorgenommen werden können: So könnt Ihr einfach den Cloud-Service als Sicherungsaccount in dem Messenger-Dienst hinterlegen. Diesen Vorgang könnt Ihr vermutlich direkt über die WhatsApp-Einstellungen vornehmen.

Voraussichtlich wird die Verbindung zu Google Drive nur mit Android-Geräten möglich sein. Mit einem Smartphone oder Tablet, das Googles mobiles Betriebssystem nutzt, müsst Ihr derzeit ein Backup manuell anlegen. Wie Ihr dabei am besten vorgeht, haben wir für Euch in einem Ratgeber zusammengefasst. Anders sieht es bei dem Betriebssystem iOS aus, wo Backups von WhatsApp bereits über Apples Cloud-Dienst iCloud vorgenommen werden können. Wann die neue Funktion für WhatsApp erscheint, ist im Moment noch nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
OnePlus 5: Für erfolg­rei­che Kauf­emp­feh­lung gibt es Rabatt und Bonus­punkte
Michael Keller
Wie dieser Prototyp wird das fertige OnePlus 5 vermutlich nicht aussehen
Das OnePlus 5 kommt: Kurz vor dem Release hat OnePlus eine Aktion gestartet, bei der Käufer Freunde empfehlen können – und dafür belohnt werden.
Moto G5S kommt offen­bar mit Android 7.1.1
So soll das Moto G5S Plus aussehen
Das Moto G5S Plus mit aktuellem Betriebssystem: Lenovos Mittelklasse-Smartphone soll auf zwei geleakten Bildern zu sehen sein, die neue Infos liefern.
So hat sich Micro­soft das Lumia 950 ursprüng­lich vorge­stellt
3
Für das Lumia 950 waren offenbar einige nie eingebaute Features geplant
Ein Windows-Phone mit Surface Pen bedienen: Ein Video zeigt nun, was Microsoft angeblich ursprünglich für das Lumia 950 geplant hat.